Rezept Hase im Topf (Debbe Hoas)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hase im Topf (Debbe-Hoas)

Hase im Topf (Debbe-Hoas)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12101
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5360 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Hase
2  Zwiebeln
6  Wacholderbeeren
1  Lorbeerblatt
4  Pfefferkoerner
1/4 l Essig
200 g Speck
750 g Schweinekamm
200 g Schwarzbrot
1/2 l Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Hase im Topf (Debbe-Hoas):

Rezept - Hase im Topf (Debbe-Hoas)
Den Hasen (ausgenommen, abgezogen und gewaschen) in kleine Stuecke teilen, die Zwiebeln schaelen und in Ringe schneiden. Den Hasen mit den Zwiebeln, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pfefferkoernern und Essig in eine Schuessel geben, gut ummengen und 1/2 Tag durchziehen lassen. Den Speck in duennen Scheiben auf den Boden eines Brattopfes legen. Den Schweinekamm in grosse Wuerfel schneiden und abwechselnd mit dem gewuerzten Hasenfleisch und den Zwiebelringen in den Topf schichten. Das Schwarzbrot gerieben obenauf streuen, die Essigbeize und den Rotwein langsam am Topfrand einfuellen, bis das Schwarzbrot feucht wird. Einen Streifen Alufolie etwas zusammendruecken, auf den Topfrand legen und den Deckel darauf druecken, damit er fest schliesst. Bei 180 Grad im Backofen 2 Stunden garen. Zum Abdichten des Deckels kann man auch 250 g Brotteig auf den Deckel legen. Quelle: Toni Mathes - Lombemous un Schlawwerjux (Koch- und Backrezepte aus der Zeit zwischen 1875 und 1925) ** Gepostet von Peter Kuemmel Date: Sat, 12 Nov 1994 Stichworte: Hauptspeise, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9562 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9978 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 20211 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |