Rezept Harzer Lamm in Buttermilch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Harzer Lamm in Buttermilch

Harzer Lamm in Buttermilch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7479 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurkentopf - doppelt genutzt !
Den Sud von eingelegten Gurken können Sie noch einmal benützen, um selbst einen Gurkentopf herzustellen. Schichten sie in Scheiben geschnittene Salatgurken und Zwiebelringen hinein. Verschließen Sie das Glas ganz fest und stellen es einige Tage in den Kühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  unbehandelte Zitrone
1 kg Lammfleisch aus der Keule (ausgebeint)
2  Lorbeerblaetter
3  Gewuerznelken
5  Pfefferkoerner
- - Salz
1 l Buttermilch
50 g durchwachsener Speck
4 El. Oel
4 El. Butter
300 ml trockener Weisswein
300 ml Wasser (ca. Angabe)
2  Knoblauchzehen
1 Bd. glatte Petersilie
150 g Creme fraiche
1 El. Mehl
Zubereitung des Kochrezept Harzer Lamm in Buttermilch:

Rezept - Harzer Lamm in Buttermilch
Ein Rezept ergibt 4 bis 6 Portionen. Die Zitrone waschen, die Schale abreiben, in ein Schuesselchen geben und mit Folie bedeckt in den Kuehlschrank stellen. Den Zitronensaft auspressen. Die Lammkeule mit dem Zitronensaft einreiben. Das Fleisch mit den Gewuerzen fuer die Marinade in ein hohes Gefaess legen, mit gut gesalzener Buttermilch bedecken und zugedeckt 2 Tage kuehlstellen. Ab und zu das Fleisch wenden. Das Lammfleisch aus der Buttermilchbeize nehmen und gut abtrocknen. Den Speck in duenne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 175? vorheizen. In einem Braeter Oel und Butter erhitzen und das Lamm von allen Seiten anbraten. Das Wasser mit dem Weisswein mischen und zugiessen. Das Fleisch mit den Speckscheiben belegen und den Braeter in den heissen Backofen (Gas Stufe 2) schieben. Unter haeufigem Begiessen die Lammkeule etwa 1 1/2 Stunden braten. Die Knoblauchzehen schaelen und mit der gewaschenen Petersilie fein hacken. Zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale zur Bratensauce geben. Creme fraiche mit dem Mehl verquirlen und in die Sauce ruehren. Nochmals abschmecken. Die Lammkeule in Scheiben schneiden, mit reichlich Sauce servieren. Dazu: Thueringer Kloesse. Als Gemuesebeilage eignen sich Rosenkohl oder Speckbohnen. Bei 6 Portionen: :Pro Person ca. : 790 kcal :Pro Person ca. : 3300 kJoule :Zeitaufwand ca.: 2 1/2 Stunden :Marinierzeit : 2 Tage * Quelle: Die echte deutsche Kueche Graefe u. Unzer Verlag ISBN 3-7742-1538-3 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Fleisch, Lamm, Buttermilch, Regional, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7534 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24518 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 9025 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |