Rezept Harzer Kaesebrot mit Gaenseschmalz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Harzer Kaesebrot mit Gaenseschmalz

Harzer Kaesebrot mit Gaenseschmalz

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16339
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3963 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rolle Harzer Kaese, ca. 125 -150 g
1  Schwarzbrot-Scheibe
- - Gaenseschmalz
1  Zwiebel
- - Kuemmel, etwas
Zubereitung des Kochrezept Harzer Kaesebrot mit Gaenseschmalz:

Rezept - Harzer Kaesebrot mit Gaenseschmalz
Schwarzbrot dick mit Gaenseschmalz ('ordendlich watt droff') bestreichen. Harzer Kaese in dicke Scheiben schneiden und das Brot damit belegen. Mit etwas Kuemmel bestreuen. Zwiebel haeuten und in Ringe schneiden. Ueber den Kaese verteilen. Dazu gehoert ein gut gekuehltes Bier und moeglichst noch ein "Klarer". Info: ===== Der Harzer Kaese, kurz nur "Harzer" genannt, ist wohl die bekannteste Spezialitaet aus dem Harz. Die "Erfindung" des Harzers soll auf einen Schweizer ( :) ) zurueckgehen, der 1787 eine Meierei im Harz uebernahm. Er kam auf die Idee, den altbekannten Sauermilchkaese mit Edelschimmel zu impfen. So entstand der heutige "echte" Harzer Kaese. Er gehoert zu den Magerkaesen und darf sogar in einer Schlankheitsdiaet gegessen werden. Selbstverstaendlich dann ohne Gaenseschmalz oder Butter! * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Vorspeise, Harz/Heide, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12646 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6368 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14140 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |