Rezept Hannoversches Sauerfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hannoversches Sauerfleisch

Hannoversches Sauerfleisch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26243
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11379 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kontrolle für die Gefriertruhe !
Wenn Sie in Urlaub fahren, dann legen Sie einen Beutel mit Eiswürfel in die Gefriertruhe. Sind die Eiswürfel nach Ihrer Rückkehr deformiert, müssen Sie sich auf die Suche nach dem Fehler machen. Vorsicht vor verdorbenen Lebensmitteln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Schweinebauch
1 mittl. Karotte
1 klein. Lauchstange
1 klein. Sellerie
1 mittl. Zwiebel (gespickt mit Lorbeerblatt und Nelken)
8  Blatt Gelatine
1 mittl. Ei, hartgekocht und in Scheiben geschnitten
- - Zucker
- - Salz
- - Pfefferkörner
- - Weinessig
Zubereitung des Kochrezept Hannoversches Sauerfleisch:

Rezept - Hannoversches Sauerfleisch
Bas Bauchfleisch mit den Gemüsen in Salzwasser kochen. Das Gemüse so zeitig herausnehmen, dass es noch "Biss" hat. Alles abkühlen lassen. Die Karotte, den Lauch, den Sellerie und das Fleisch in Scheiben schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, inzwischen die Kochbrühe filtern. Die eingeweichte Gelatine in ca. 0,75 Liter der Brühe einrühren und mit den Gewürzen und dem Essig säuerlich abschmecken. In einem flachen Gefäß einen Aspikspiegel giessen. Wenn dieser erstarrt ist, die Eier- und Gemüsescheiben darauf legen. Das Ganze mit Aspik übergiessen. Jetzt die Fleischscheiben darauf legen und ebenfalls mit Aspik übergießen. Im Kühlschrank erstarren lassen Als Beilagen: Bratkartoffeln, saure Gurke und eventuell Remouladensosse QUELLE: Meine Oma. Erfasst von H.-J.Strauch Stichworte: Schwein, Sülze, Fleischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13154 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7454 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 19664 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |