Rezept Hammelkeule (Gigot de sept heures)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hammelkeule (Gigot de sept heures)

Hammelkeule (Gigot de sept heures)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23070
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eierliköreis !
Füllen Sie den Eiswürfelbehälter mit Eierlikör. Wenn der Likör fest gefroren ist, stecken Sie Zahnstocher hinein. So erhalten Sie leckeres Eis-am-Stiel für Erwachsene.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 1/2 kg Hammelkeule
1  Kalbshaxe
- - Markknochen
10  Zwiebeln
10  mittl. Tomaten
2  Knoblauchzehen
1 1/2 l Rinderbouillon
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
- - Thymian
- - Selleriesalz
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Hammelkeule (Gigot de sept heures):

Rezept - Hammelkeule (Gigot de sept heures)
Die Hammelkeule anschmoren, die kochende Rinderbouillon dazugießen, bis das Fleisch bedeckt ist und die Knoblauchzehen hinzugeben. Flamme kleiner stellen. In einem anderen Topf die Kalbshaxe und die Markknochen 3 Stunden kochen lassen, von Zeit zu Zeit Wasser dazugeben. Die ganzen Zwiebeln in einer zugedeckten Pfanne schmoren. Die Tomaten schneiden und mit den geschmorten Zwiebeln in den Topf mit der Kalbshaxe und den Markknochen geben. Die Hammelkeule muß insgesamt 7 Stunden kochen. Nach vier Stunden gibt man den Inhalt des anderen Topfes dazu, salzt, pfeffert, und würzt mit Cayennepfeffer, Thymian, Selleriesalz. Auf kleiner Flamme weitere 3 Stunden kochen lassen. Vor dem Servieren Knochen und Kalbshaxe herausnehmen, die Hammelkeule auf eine Platte legen und mit der Sauce übergießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11879 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 12217 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9294 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |