Rezept Hamburger Pfannfisch Karpfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hamburger Pfannfisch Karpfen

Hamburger Pfannfisch Karpfen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24739
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3987 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aubergine !
Auberginen hemmen die Entzündungen,kurbeln die Verdauung an und stillen Husten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Karpfen
2  Kartoffeln
2  Zwiebeln
1  Stange Lauch
1  Aubergine
1  Chili, rot
10  Okraschoten
1  Pfifferlinge
200 ml Sahne
- - Mehl
- - Öl
- - Salz, Pfeffer
- - Senf
- - Weißwein
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 17.07.1999
Zubereitung des Kochrezept Hamburger Pfannfisch Karpfen:

Rezept - Hamburger Pfannfisch Karpfen
Zubereitung: Zwei Kartoffeln in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, würfeln und in Öl anschwitzen. Die Kartoffeln dazugeben. Den Lauch und die Aubergine in Scheiben schneiden und hinzufügen. Die Peperoni halbieren, entkernen, in Streifen schneiden und zu dem Gemüse geben. Den Karpfen filieren. Die Filets würzen, in einer Pfanne anbraten, und zum Weitergaren bei 180 Gradc in den Ofen stellen. Die Okraschoten blanchieren. Aus Mehl und einem Schuß Weißwein einen Teig herstellen. Die Okraschoten durch diesen Teig ziehen und fritieren. 1/4 l. Weißwein in einem Topf reduzieren lassen, mit Sahne auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Senf untermontieren. Die zuvor gewaschenen Pfifferlinge zu dem Gemüse geben, und dieses dann auf einem Teller anrichten, die Sauce und den Fisch dazugeben. Die Okraschoten darauf verteilen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9260 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4357 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10722 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |