Rezept Hamburger Labskaus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hamburger Labskaus

Hamburger Labskaus

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4979
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9047 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
700 g gepökeltes Rindfleisch
- - (beim Metzger bestellen)
2 l Wasser
4  Zwiebeln
2  Lorbeerblätter
1 El. Pfefferkörner
2  Gewürznelken
1 El. Öl
750 g Kartoffeln
- - Salz
1 Tas. Wasser
70 g Butter oder Margarine
1 Glas Rote Beete (700 ml)
- - Pfeffer
6  Eier
12  Rollmöpse
Zubereitung des Kochrezept Hamburger Labskaus:

Rezept - Hamburger Labskaus
Fleisch mit einer gepellten Zwiebel, Lorbeer, Pfeffer, Nelken und Wasser auf 3 oder Automatik-Kochstelle 6-7 aufkochen. 1 1/2 Std. auf 1 kochen. 3 Zwiebeln pellen, wuerfeln und im Oel auf 2 1/2 oder Automatik- Kochstelle 9-10 glasig duensten. Kartoffeln schaelen, kleinschneiden und in leicht gesalzenem Wasser 20-25 Min. garen. Das Fleisch aus der Bruehe nehmen, Kartoffeln abgiessen. Fleisch kleinschneiden, mit geduensteten Zwiebeln und gekochten Kartoffeln durch den Fleischwolf drehen. 30 g Fett im Topf schmelzen. Die Masse hineingeben, mit etwas Fleischbruehe und dem Rote-Beete-Saft verruehren. Mit Pfeffer wuerzen. Spiegeleier in 40 g Fett auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9-10 braten. Labskaus mit Spiegeleiern, Rollmoepsen und Rote Beete servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61532 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14179 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 17116 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |