Rezept Hahn Im Reis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hahn Im Reis

Hahn Im Reis

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24738
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2792 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Hahn
80 g Risottoreis
2  Olivenöl
1  Schuß Safran
2  Schalotten;
- - fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1 l Fleisch-, Hühner- oder Gemüsebrühe
50 g Ruccola, grob geschnitten
100 g Butter
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink Tafeln
- - wie
- - zu Goethes Zeiten
Zubereitung des Kochrezept Hahn Im Reis:

Rezept - Hahn Im Reis
Vom Hahn die Keulen abtrennen und die Brüste herausschneiden. Den Reis mit Olivenöl, den Schalotten und dem Knoblauch in einen heißen Topf geben und alles scharf anrösten. Sobald die Schalotten oder der Reis braun werden, mit der Brühe ablöschen und den Topf mit der doppelten Menge Brühe auffüllen. Die Hähnchenteile pfeffern und salzen und mit dem Safran zum Reis geben. Den Topf schließen und bei kleinem Feuer ca. 15 Minuten köcheln. Die Hähnchenbrüste herausnehmen und warmhalten. Den Reis immer wieder umrühren und mit etwas Brühe flüssig halten. Nach weiteren fünf Minuten den Reis auf Festigkeit überprüfen. Er sollte weich sein, aber innen noch einen festen Kern haben, also al dente sein. Dann die Brüste zurück in den Topf geben. Kurz erwärmen und mit den Keulen anrichten. Den Topf vom Feuer ziehen und die Butter in großen Flocken mit dem Kochlöffel unterrühren. Den Ruccola waschen, kleinschneiden und vor dem Anrichten unter den Reis rühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und evtl. mit etwas Parmesan bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17205 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13233 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24215 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |