Rezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

Kategorie - Konserve, Marmelade, Hagebutte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28334
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4927 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Hagebutten; entkernt gewogen
700 ml Rotwein
750 g Honig
- - Ilka Spiess Die besten Rezepte aus Grossmutters Kueche
Zubereitung des Kochrezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN:

Rezept - HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN
Die Hagebutten von Blueten und Stielen befreien, aufschlitzen, die pelzigen Kerne sorgfaeltig herauskratzen. Die entkernten Hagebutten gruendlich waschen, mit Kuechenpapier trockentupfen, in ein grosses Glas geben und mit dem Wein uebergiessen. Dann etwa 24 Stunden kuehl gestellt ziehen lassen. Danach den Wein abgiessen, auffangen und mit dem Honig unter Ruehren zu dickfluessigem Sirup einkochen. Die Hagebutten durch ein Sieb streichen. Das Mus unter den Sirup ruehren und nochmals aufkochen. Heiss in Glaeser fuellen und diese sofort verschliessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7276 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10311 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 17166 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |