Rezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN

Kategorie - Konserve, Marmelade, Hagebutte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28334
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4656 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Hagebutten; entkernt gewogen
700 ml Rotwein
750 g Honig
- - Ilka Spiess Die besten Rezepte aus Grossmutters Kueche
Zubereitung des Kochrezept HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN:

Rezept - HAGEBUTTENMARMELADE MIT ROTWEIN
Die Hagebutten von Blueten und Stielen befreien, aufschlitzen, die pelzigen Kerne sorgfaeltig herauskratzen. Die entkernten Hagebutten gruendlich waschen, mit Kuechenpapier trockentupfen, in ein grosses Glas geben und mit dem Wein uebergiessen. Dann etwa 24 Stunden kuehl gestellt ziehen lassen. Danach den Wein abgiessen, auffangen und mit dem Honig unter Ruehren zu dickfluessigem Sirup einkochen. Die Hagebutten durch ein Sieb streichen. Das Mus unter den Sirup ruehren und nochmals aufkochen. Heiss in Glaeser fuellen und diese sofort verschliessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 10780 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36326 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16538 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |