Rezept Hagebuttenkonfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hagebuttenkonfituere

Hagebuttenkonfituere

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5164 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnuss-Schalen !
Wenn man die Schalen (zum Basteln oder Musizieren) verwenden möchte, sägt man die Nuss in der Längsachse so ein, dass nur die Schale eingeschnitten ist. Mit einem Hammer schlägt man dann behutsam nacheinander auf beide Hälften, und innen löst sich der Kern von der Schale.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Hagebutten; entkernt gewogen
250 ml Rotwein; oder Wasser
425 g Zucker; evtl. bis 1/6 mehr
- - Zimt; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Hagebuttenkonfituere:

Rezept - Hagebuttenkonfituere
Rot leuchten die ovalen Fruechte der Hecken- oder Hundsrose durch die lichter werdenden Straeucher. Bevor sich die Natur fuer den Winterschlaf ganz zurueckzieht, versorgt sie die Menschen noch mit Fruechten, die einen besonders hohen Vitamin-C-Gehalt haben: Hagebutten enthalten mehr Vitamin C als zum Beispiel Zitrusfruechte. Bei sorgfaeltigem Trocknen buessen sie kaum an Vitamin ein, auch beim Kochen bleibt es besser erhalten als bei den meisten anderen Fruechten und Gemuesen. Der mittelgrosse Hagebuttenstrauch waechst vor allem an Boeschungen und Waldraenden. Die beste Sammelzeit ist Oktober bis November, solange die Fruechte noch hart sind. Neben dem Sammeln stellt auch die Verarbeitung Geduld und Ausdauer auf die Probe, denn die Fruechte muessen von Hand entkernt werden. Die Hagebutten waschen, Fliege und Stiel wegschneiden, halbieren und entkernen (Kerne nicht wegwerfen, sondern mit wenig Wasser waehrend 10 Minuten auskochen, ausgiessen und die Fluessigkeit zum Hagebuttenmus geben). Die Hagebutten in eine grosse Pfanne geben, mit Fluessigkeit begiessen, decken und ueber Nacht stehen lassen. Am folgenden Tag weichkochen und durchs Passevite treiben. Den Zucker zugeben, auf grossem Feuer unter staendigem Ruehren ca. 10 Minuten kochen, siedend in sehr saubere Glaeser einfuellen und sofort verschliessen. Die Hagebuttenmarmelade kann nicht nur als Brotaufstrich, sondern auch zum Suessen von Getraenken, Muesli, Cremen, Auflaeufen verwendet werden. * Quelle: Nach: Coopzeitung 43/1994 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Wed, 19 Apr 1995 Stichworte: Aufbau, Marmelade, Hagebutten, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?
Vor kurzem habe ich gehört, Primeur sei nicht nur die Bezeichnung für eine bestimmte Sorte Wein, sondern auch für junges Gemüse.
Thema 8265 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 17155 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34496 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |