Rezept Haferflockenmakronen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haferflockenmakronen

Haferflockenmakronen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24969
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6205 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 35 Portionen / Stück
150 g kernige Haferflocken,
65 g Butter oder Margarine,
100 g getrocknete Aprikosen oder
- - getrocknete Datteln,
1  Ei,
50 g brauner Rohzucker,
1 Glas Vanillinzucker,
1 Prise Salz,
1 Tl. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale,
Zubereitung des Kochrezept Haferflockenmakronen:

Rezept - Haferflockenmakronen
Die zimmerwarme Butter oder Margarine in einer grossen Pfanne bei geringer Waermezufuhr schmelzen lassen. Die Haferflocken darin unter staendigem Ruehren hell roesten und anschliessend wieder abkuehlen lassen. Die Aprikosen oder die Datteln mit einem feuchten Messer klein schneiden. Das Ei mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Salz mit den Schneebesen der Kuechenmaschine zu einer sehr schaumigen Masse verschlagen. Die Haferflocken, das Trockenobst sowie die Zitronenschale darunter geben. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Bleche befeuchten und mit Backpapier belegen. Mit einem feuchten Teeloeffel etwa walnussgrosse Haeufchen in groesserem Abstaenden auf die Bleche setzen, da die Makronen waehrend des Backvorganges noch etwas auseinander laufen. Die Haferflockenplaetzchen auf der oberen Schiene des Backofens 18 Minuten hellbraun backen und dann zum Abkuehlen nebeneinander auf ein Kuchengitter legen. Zum Aufbewahren der Makronen eignen sich gut schliessende Blechdosen, Gefrierboxen oder Glaeser, darin bleiben sie lange frisch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quesos Espanoles - Käse aus SpanienQuesos Espanoles - Käse aus Spanien
Vergleicht man Spanien mit Frankreich oder Deutschland, so sticht es nicht gerade als berühmte Käsenation hervor.
Thema 4261 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Klimaküche: Klimakochbuch gegen die ErderwärmungKlimaküche: Klimakochbuch gegen die Erderwärmung
Ein neues Kochbuch aus dem Kosmos-Verlag greift ein Thema auf, was mehr und mehr Wissenschaftler, Politiker und Inselbewohner umtreibt: Den Klimawandel.
Thema 4271 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7635 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |