Rezept Haerdoepfelchueechli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haerdoepfelchueechli

Haerdoepfelchueechli

Kategorie - Kartoffel, Bratling Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29098
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2203 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln; geschaelt
120 g Kaese; rezent, in 8 mm- Wuerfel geschnitten
30 g Bratfett
2  Eigelb
1  Ei
- - Salz
- - Muskatnuss; gerieben
- - Pfeffer
- - Mehl; zum Bestaeuben
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Haerdoepfelchueechli:

Rezept - Haerdoepfelchueechli
Kartoffeln kochen, Wasser abgiessen, etwas antrocknen lassen und passieren. Eigelbe, Salz und Muskat beifuegen, alles gut vermischen. Auskuehlen lassen und den gewuerfelten Kaese dazugeben. Masse auf ein mit Mehl bestaeubten Tisch in runde Stangen von drei bis fuenf Zentimeter Durchmesser formen. Im Kuehlschrank fest werden lassen. In fingerdicke Scheiben schneiden, im geschlagenen Ei wenden und beidseitig goldbraun braten. Serviertip: Mit Saisonsalat ausgarnieren, oder zu einem Fleischgericht servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 16267 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7148 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 10454 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |