Rezept Haeiberripraeaegel und Palaentae (Uri)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haeiberripraeaegel und Palaentae (Uri)

Haeiberripraeaegel und Palaentae (Uri)

Kategorie - Polenta, Heidelbeere, Schweiz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2701 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Maismehl
500 ml Wasser
500 ml Milch
15 g Salz
60 g Butter
75 g Parmesan
800 g Heidelbeeren
100 g Mehl
100 g Butter
150 g Zucker
600 ml Wasser
Zubereitung des Kochrezept Haeiberripraeaegel und Palaentae (Uri):

Rezept - Haeiberripraeaegel und Palaentae (Uri)
Haeiberripraeaegel und Palaentae: Heidelbeermus mit Polenta. Polenta: Maismehl unter Umruehren in der Wasser-Milch-Mischung einstreuen. Salz zugeben und 25 Minuten mit aufgelegtem Deckel bei schwachem Feuer kochen lassen. Danach Butter und Parmesan beifugen. Man kann diese Polenta auch nur mit Milch zubereiten: cremig, ja fast fluessig muss die Milch-Polenta dann sein. Man braucht auch fast die doppelte Fluessigkeitmenge. Fuer den Heidelbeermus die Butter zergehen lassen und das Mehl schoen braun roesten. Die Pfanne vom Feuer nehmen, etwas abkuehlen lassen und mit dem Wasser abloeschen. Die Mehlschwaeizi - so wird die Mehlschwitze in Uri genannt - mit einem Schwingbesen glattruehren und dann die Heidelbeere dazu geben. Mit einer Holzkelle alles vermengen, den Zucker daruntermischen und etwa 6 bis 8 Minuten leicht kochen lassen. Dieses Heidelbeerkompott wird mit der Polenta aufgetragen, auf der eine reichliche Zwiebelschwaeizi glaenzen sollte (also eine Mehlschwitze mit geduensteten Zwiebeln). :Fingerprint: 21382259,101318664,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 11872 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Mangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in SenfsoßeMangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in Senfsoße
Mangold, sagen viele, ist eine Art Spinat – ein Irrtum, der vermutlich aus der Verwendung des Mangold rührt.
Thema 33326 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10389 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |