Rezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16026
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8447 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenbrustfilets (je ca. 150 g)
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlener
4  Kartoffeln, mittelgrosse mehlig-kochende
2 El. Dijon-Senf
2 El. Creme double
2 El. Kraeuter, gemischte gehackte
2  Fenchelknollen, grosse
200 g Austernpilze
120 g Butter, kalte
1/8 l Weisswein, trockener
1/4 l Gefluegelfond
2 El. Erdnussoel
100 g Sahne
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste:

Rezept - Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste
Die Haehnchenfilets waschen und trockentupfen. Salzen und pfeffern. Den Senf, die Creme double und die Kraeuter verruehren, das Fleisch damit bestreichen. Die Kartoffeln schaelen und grob reiben. In einem Handtuch ausdruecken, dann das Fleisch in der Masse "einpacken". Gut andruecken. Den Fenchel vorbereiten und waschen, bis auf die Herzen zerkleinern. Die Austernpilze vorbereiten, zerpfluecken und waschen. Die kleingeschnittenen Fenchelstuecke in 1 El. Butter anduensten, mit dem Wein und dem Gefluegelfond abloeschen. Rund 20 Minuten koecheln lassen. Inzwischen die Haehnchenfilets im Kartoffelmantel im heissen Oel in ca. 15 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Den Fenchelsud durch ein Sieb giessen, die Fluessigkeit mit der Sahne vermischen und auf die Haelfte einkochen lassen. Die Fenchelherzen in 1 El. Butter duensten, mit etwas Salz und Pfeffer wuerzen, aus der Pfanne nehmen und warmstellen. In derselben Pfanne in der uebrigen Butter noch kurz die Pilze anbraten, ebenfalls mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die restliche Butter wuerfeln, unter die Sauce ziehen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Haehnchenfilets mit dem Gemuese und der Sauce servieren. Info: Pro Portion ca. 560 kKal / 2344 kJoule ca. 29 g Eiweiss ca. 35 g Fett ca. 27 g Kohlenhydrate Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Leicht, Hauptgericht, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7935 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 8680 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8934 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |