Rezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16026
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8276 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eukalyptus !
Kräftigend, anregend, bekanntes und viel verwendetes Infektionsvorbeugungsmittel, vor allem bei Schlechtwetterperioden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenbrustfilets (je ca. 150 g)
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlener
4  Kartoffeln, mittelgrosse mehlig-kochende
2 El. Dijon-Senf
2 El. Creme double
2 El. Kraeuter, gemischte gehackte
2  Fenchelknollen, grosse
200 g Austernpilze
120 g Butter, kalte
1/8 l Weisswein, trockener
1/4 l Gefluegelfond
2 El. Erdnussoel
100 g Sahne
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste:

Rezept - Haehnchenschnitzel in Kartoffelkruste
Die Haehnchenfilets waschen und trockentupfen. Salzen und pfeffern. Den Senf, die Creme double und die Kraeuter verruehren, das Fleisch damit bestreichen. Die Kartoffeln schaelen und grob reiben. In einem Handtuch ausdruecken, dann das Fleisch in der Masse "einpacken". Gut andruecken. Den Fenchel vorbereiten und waschen, bis auf die Herzen zerkleinern. Die Austernpilze vorbereiten, zerpfluecken und waschen. Die kleingeschnittenen Fenchelstuecke in 1 El. Butter anduensten, mit dem Wein und dem Gefluegelfond abloeschen. Rund 20 Minuten koecheln lassen. Inzwischen die Haehnchenfilets im Kartoffelmantel im heissen Oel in ca. 15 Minuten von beiden Seiten knusprig braten. Den Fenchelsud durch ein Sieb giessen, die Fluessigkeit mit der Sahne vermischen und auf die Haelfte einkochen lassen. Die Fenchelherzen in 1 El. Butter duensten, mit etwas Salz und Pfeffer wuerzen, aus der Pfanne nehmen und warmstellen. In derselben Pfanne in der uebrigen Butter noch kurz die Pilze anbraten, ebenfalls mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die restliche Butter wuerfeln, unter die Sauce ziehen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Haehnchenfilets mit dem Gemuese und der Sauce servieren. Info: Pro Portion ca. 560 kKal / 2344 kJoule ca. 29 g Eiweiss ca. 35 g Fett ca. 27 g Kohlenhydrate Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Leicht, Hauptgericht, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4075 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 7870 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 13483 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |