Rezept Haehnchenleber in Madeira

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenleber in Madeira

Haehnchenleber in Madeira

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19197
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7544 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Haehnchenleber
30 g Margarine
2  Fruehlingszwiebeln
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
- - Paprika
125 ml Fleischbruehe
125 ml Madeira
4 El. Ananassaft
1 Tl. Mehl
1 Dos. Ananas, klein
1 Dos. Kaiserkirschen, klein
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenleber in Madeira:

Rezept - Haehnchenleber in Madeira
Die Haehnchenleber waschen, mit Kuechenpapier trockentupfen und alle Haeutchen und Sehnen entfernen. Dann in ca. 1,5 cm grosse Stuecke schneiden. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Leberstueckchen darin anbraten. Die geputzten, gewaschenen und feingehackten Fruehlingszwiebeln zugeben und kurz mitbraten. (Geht im Winter auch ersatzweise mit Lauch.) Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und in einen Topf umfuellen und warm halten. Den Bratenfond mit Madeira abloesen, Fleischbruehe und den Ananassaft unterruehren und kraeftig kochen lassen. Mehl mit etwas kaltem Wasser anruehren, die Sauce damit binden und 5 Minuten kochen lassen. Die Sauce nochmals abschmecken und ueber die Leber giessen. Die abgetropften Ananas in Stuecke schneiden, die ebenfalls abgetropften Kirschen entsteinen. Die Fruechte zur Leber geben und kurz erwaermen. * Quelle: Aus "Rezepte mit Pfiff" Gepostet von Michelle Henkel Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Innerei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7718 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9582 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5588 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |