Rezept Hähnchenkeulen mit Salbei

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeulen mit Salbei

Hähnchenkeulen mit Salbei

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2466
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2669 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Zweig
- - Salbei
4  Hähnchenkeulen
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Öl
100 ml Weißwein
1/4 l Gemüsebrühe
75 g Crème fraîche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Einige Salbeiblätter
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeulen mit Salbei:

Rezept - Hähnchenkeulen mit Salbei
Zwiebeln in Spalten, Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Jeweils zwei Salbeiblätter und zwei Scheiben Knoblauch unter die Haut der Hähnchenkeulen schieben. Keulen mit Salz und Pfeffer würzen. Öl erhitzen, Hähnchenkeulen und Zwiebeln darin rundherum anbraten. Mit Wein und Brühe ablöschen und aufkochen. Salbei zerkleinern und mit dem restlichen Knoblauch dazugeben. Bratentopf in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 40 bis 45 Minuten. Hähnchenkeulen und Zwiebeln herausnehmen. Crème fraiche in den Bratenfond rühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen mit Zwiebeln, Soße und Salbeiblättern anrichten. Beilage: Wildreis, Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 13951 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 54065 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 33057 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |