Rezept Hähnchenkeulen mit Salbei

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeulen mit Salbei

Hähnchenkeulen mit Salbei

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2466
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2337 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Zweig
- - Salbei
4  Hähnchenkeulen
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Öl
100 ml Weißwein
1/4 l Gemüsebrühe
75 g Crème fraîche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Einige Salbeiblätter
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeulen mit Salbei:

Rezept - Hähnchenkeulen mit Salbei
Zwiebeln in Spalten, Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Jeweils zwei Salbeiblätter und zwei Scheiben Knoblauch unter die Haut der Hähnchenkeulen schieben. Keulen mit Salz und Pfeffer würzen. Öl erhitzen, Hähnchenkeulen und Zwiebeln darin rundherum anbraten. Mit Wein und Brühe ablöschen und aufkochen. Salbei zerkleinern und mit dem restlichen Knoblauch dazugeben. Bratentopf in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 40 bis 45 Minuten. Hähnchenkeulen und Zwiebeln herausnehmen. Crème fraiche in den Bratenfond rühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen mit Zwiebeln, Soße und Salbeiblättern anrichten. Beilage: Wildreis, Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 9995 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 10733 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 7179 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.47% |