Rezept Haehnchenkeulen mit Rosinen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenkeulen mit Rosinen

Haehnchenkeulen mit Rosinen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2440 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
- - Salz
5 El. Essig
1  Zitrone
8  Haehnchenkeulen
1 kg Zwiebeln
6  Knoblauchzehen
1 Bd. glatte Petersilie
1 Tl. Curry
- - frisch gemahlener Pfeffer
1  Tuetchen Safran
3 El. Oel
100 g Rosinen
30 g Butter
3 El. Zucker
- - knapp 1 Tl. Zimt
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenkeulen mit Rosinen:

Rezept - Haehnchenkeulen mit Rosinen
Anderthalb Liter Salzwasser mit Essig und Zitronensaft mischen. Haehnchenkeulen damit uebergiessen. Eine Stunde zugedeckt stehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Eine Zwiebel reiben, Knoblauch in Scheiben schneiden. Petersilie abspuelen und hacken. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie mit den Gewuerzen und einem Essloeffel Oel verruehren. Haehnchenkeulen aus dem Wasser nehmen und trockentupfen. Mit der Wuerzmischung einreiben und eine halbe Stunde stehen lassen. Zwei Liter Salzwasser mit dem restlichen Oel aufkochen. Fleisch darin etwa 30 Minuten kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Restliche Zwiebeln achteln, mit einem Viertelliter Huehnerkochwasser aufkochen. Zugedeckt 20 Minuten duensten. Salzen. Rosinen untermischen. Keulen in einen Braeter legen. Mit Butterfloeckchen belegen. In den Backofen stellen. Auf 200 Grad schalten und 30 Minuten braten. Zwiebeln zufuegen und 15 Minuten weiterbraten. Mit Zucker und Zimt abschmecken. Dazu: Weissbrot und Orangenscheiben. * Pro Portion ca. 300 Kalorien / 1265 Joule ** Article: 136 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Marokkanisch, Gefluegel, Haehnchenkeulen, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 67034 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6440 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14574 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |