Rezept Haehnchenkeulen mit Mandelkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenkeulen mit Mandelkruste

Haehnchenkeulen mit Mandelkruste

Kategorie - Haehnchen, Nuss, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26755
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3565 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Haehnchenkeulen (ca. 1,7 kg)
2 El. Zitronensaft
150 g Sahnejoghurt
3 Tl. Tandoorigewuerz oder Tandooripaste
- - Salz
3 Scheib. Toastbrot
100 g Mandeln, gemahlen
100 g Mandeln,geschaelt, gehackt
100 g Mehl
2  Eiweiss
1/8 l Oel
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenkeulen mit Mandelkruste:

Rezept - Haehnchenkeulen mit Mandelkruste
Am Vortag von den Haehnchenkeulen die Haut abziehen. Keulen waschen und trocknen. Das Keulenfleisch mehrfach einritzen und mit dem Zitronensaft betraeufeln. Den Joghurt mit dem Tandoorigewuerz verruehren. Die Keulen salzen und ringsherum mit dem Gemisch bestreichen. 12 Stunden zugedeckt im Kuehlschrank durchziehen lassen. Vom Toastbrot die Rinde schneiden, Brot zerkruemeln und mit den Mandeln vermengen. Die Keulen in Mehl wenden, ueberschuessiges Mehl abklopfen. das Eiweiss mit einer Gabel leicht verschlagen, die Keulen durchs Eiweiss ziehen und mit dem Mandel-Brot-Gemisch panieren. Das Oel auf die Saftpfanne des Backofens giessen und im Ofen bei 225°C auf der 2. Schiene von unten erhitzen. Die Keulen darin 20-25 Minuten braten, zwischendurch wenden. Zum Schluss weitere 10-12 Minuten nur mit Oberhitze fertig garen. Dazu passt Zucchinigratin (siehe Rezept). Das Gratin zusammen mit den Haehnchenkeulen unten in den Ofen schieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über VitamineAlles über Vitamine
Vitamine sind lebenswichtig und stärken das Immunsystem. Hier die wichtigsten Vitamine, worum es sich bei Vitaminen handelt und worin sie vorhanden sind.
Thema 5976 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Rhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarberRhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarber
Wer kennt nicht Großmutters selbstgemachten Rhabarberkompott, die Marmeladen oder den Rhabarberkuchen mit seinem süßlich-sauren Geschmack? Entgegen landläufiger Meinung, Rhabarber sei ein Obst, ist Rhabarber ein Gemüse und zählt zu den Knöterichgewächsen.
Thema 48789 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 11136 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |