Rezept Hähnchenkeulen "Calypso"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeulen "Calypso"

Hähnchenkeulen "Calypso"

Kategorie - Geflügel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29328
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gläser - ohne Sprung gefüllt !
Drehen Sie das Glas auf den Kopf und schlagen mit der flachen Hand auf den Boden. Eventuell wiederholen. Die meisten Gläser lassen sich dann problemlos öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  rote Paprikaschote
1  grüne Paprikaschote
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
2  frische Chilischoten
4  Hähnchenkeulen
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer (aus der Mühle)
1  Zitrone, Saft davon
1/2  Tüte gemahlener Safran
1/2 l Hühnerbrühe (Instant)
250 g Langkornreis
2 El. weißer Rum
- - Minze zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeulen "Calypso":

Rezept - Hähnchenkeulen "Calypso"
Paprikaschoten putzen, waschen, würfeln. Zwiebel, Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln in Achtelstücke schneiden, Knoblauch durch Knoblauchpresse drücken. Chilischoten entkernen und in dünne Ringe schneiden. Die Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und halbieren. Öl in der Pfanne erhitzen, die Keulen darin anbraten. Herausnehmen, in einen Topf legen. Zwiebeln ins heiße Bratfett geben, braun braten. Knoblauch, Papirka, Chili zufügen, kurz anschmoren, mit Salz und Pfeffer, Zitronensaft, Safran würzen. Mischung über die Hähnchenkeulen verteilen, mit 1/4 Liter Hühnerbrühe angießen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln. Reis und restliche Hühnerbrühe zufügen, zugedeckt 20-25 Minuten garen. Evtl. etwas Brühe nachgießen. Zum Schluß den Reis mit Rum beträufteln und ohne Deckel noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Reis und Hühnerkeulen auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit frischer Minze garnieren. Zubereitungszeit etwa 1 Stunde. Pro Portion etwa 470 kcal. Quelle: Mini 11/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 15035 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 39523 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 48865 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |