Rezept Hähnchenkeulen "Calypso"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeulen "Calypso"

Hähnchenkeulen "Calypso"

Kategorie - Geflügel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29328
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1920 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weißer Blumenkohl !
Geben Sie etwas Milch oder Zucker mit ins Kochwasser, wenn Sie Blumenkohl kochen. Er bleibt dann schön weiß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  rote Paprikaschote
1  grüne Paprikaschote
1  Zwiebel
3  Knoblauchzehen
2  frische Chilischoten
4  Hähnchenkeulen
2 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer (aus der Mühle)
1  Zitrone, Saft davon
1/2  Tüte gemahlener Safran
1/2 l Hühnerbrühe (Instant)
250 g Langkornreis
2 El. weißer Rum
- - Minze zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeulen "Calypso":

Rezept - Hähnchenkeulen "Calypso"
Paprikaschoten putzen, waschen, würfeln. Zwiebel, Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln in Achtelstücke schneiden, Knoblauch durch Knoblauchpresse drücken. Chilischoten entkernen und in dünne Ringe schneiden. Die Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und halbieren. Öl in der Pfanne erhitzen, die Keulen darin anbraten. Herausnehmen, in einen Topf legen. Zwiebeln ins heiße Bratfett geben, braun braten. Knoblauch, Papirka, Chili zufügen, kurz anschmoren, mit Salz und Pfeffer, Zitronensaft, Safran würzen. Mischung über die Hähnchenkeulen verteilen, mit 1/4 Liter Hühnerbrühe angießen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln. Reis und restliche Hühnerbrühe zufügen, zugedeckt 20-25 Minuten garen. Evtl. etwas Brühe nachgießen. Zum Schluß den Reis mit Rum beträufteln und ohne Deckel noch etwa 5 Minuten ziehen lassen. Reis und Hühnerkeulen auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit frischer Minze garnieren. Zubereitungszeit etwa 1 Stunde. Pro Portion etwa 470 kcal. Quelle: Mini 11/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15859 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11396 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 22248 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |