Rezept Hähnchenkeule auf Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeule auf Gemüse

Hähnchenkeule auf Gemüse

Kategorie - Geflügel, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27184
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11331 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hähnchenkeulen
- - Salz
3 El. Olivenöl
75 ml Honiglikör
50 g Honig; flüssig
1 Tl. Sambal Oelek
50 g Asia-Gewürz-Sauce
50 g Paprika, edelsüß
50 g Pfeffer, schwarz
2  Paprikaschoten, rot
2  Paprikaschoten, grün
2  Paprikaschoten, gelb
1 Bd. Frühlingszwiebeln
2  Rosmarinstiele
2  Thymianstiele
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeule auf Gemüse:

Rezept - Hähnchenkeule auf Gemüse
Hähnchenkeulen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz einreiben. Keulen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C ca. 30 Minuten braten. In der Zwischenzeit 1/3 des Olivenöls, Honiglikör, Honig, Sambal Oelek, Asia-Gewürz-Sauce, Paprika und Pfeffer verrühren. Nach 15 Minuten Bratzeit die Keulen damit bestreichen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprika darin unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Knoblauch, Kräuter und Zwiebeln zufügen und alles weitere 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen und Gemüse auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Rosmarin und Thymian garniert servieren. : Zubereitungszeit: 45 Minuten Quelle: Metzgereizeitschrift Lukullus Nr. 31 vom 31.07.1998 erfaßt: Sabine Becker, 28. September 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4572 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7618 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25317 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |