Rezept Hähnchenkeule auf Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchenkeule auf Gemüse

Hähnchenkeule auf Gemüse

Kategorie - Geflügel, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27184
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11165 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeerblättertee !
gegen Arthrosen , Blasenentzündung, Rheuma, Gicht, Prostata und Leberbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hähnchenkeulen
- - Salz
3 El. Olivenöl
75 ml Honiglikör
50 g Honig; flüssig
1 Tl. Sambal Oelek
50 g Asia-Gewürz-Sauce
50 g Paprika, edelsüß
50 g Pfeffer, schwarz
2  Paprikaschoten, rot
2  Paprikaschoten, grün
2  Paprikaschoten, gelb
1 Bd. Frühlingszwiebeln
2  Rosmarinstiele
2  Thymianstiele
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Hähnchenkeule auf Gemüse:

Rezept - Hähnchenkeule auf Gemüse
Hähnchenkeulen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz einreiben. Keulen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C ca. 30 Minuten braten. In der Zwischenzeit 1/3 des Olivenöls, Honiglikör, Honig, Sambal Oelek, Asia-Gewürz-Sauce, Paprika und Pfeffer verrühren. Nach 15 Minuten Bratzeit die Keulen damit bestreichen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprika darin unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Knoblauch, Kräuter und Zwiebeln zufügen und alles weitere 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen und Gemüse auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Rosmarin und Thymian garniert servieren. : Zubereitungszeit: 45 Minuten Quelle: Metzgereizeitschrift Lukullus Nr. 31 vom 31.07.1998 erfaßt: Sabine Becker, 28. September 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10928 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 8966 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9164 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |