Rezept Haehnchenfilet mit Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenfilet mit Salbei

Haehnchenfilet mit Salbei

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Schinken, Nudel, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3977 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Haehnchenfilet (à ca. 150g)
- - Salz
- - Weisser Pfeffer a.d.M.
2 Scheib. Schwarzwaelder Schinken
4  Salbeiblaetter
1 El. Butterschmalz
200 g Breite Bandnudeln
100 ml Weisswein (z.B. Riesling)
1 El. Creme fraiche
- - Holzspiesschen
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenfilet mit Salbei:

Rezept - Haehnchenfilet mit Salbei
Fleisch waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Fleisch in der MItte einschneiden. Mit je einer Scheibe Schinken und zwei Salbeiblaettern fuellen und zustecken. Im heissen Schmalz von beiden Seiten 6-8 Min. braten. Nudeln in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Fleisch herausnehmen. Wein in den Bratfond giessen, auf die Haelfte einkochen lassen. Creme fraiche einruehren. Sauce wuerzen. Alles anrichten. Dazu schmeckt ein gemischter Salat. Tip von Armin Rossmeier: Schinken duenn mit Honig bestreichen, nimmt die Schaerfe und rundet so das Gericht ab. :Pro Person ca. : 781 kcal :Pro Person ca. : 3266 kJoule :Eiweis : 50 Gramm :Fett : 28 Gramm :Kohlenhydrate : 71 Gramm :Zubereitungsz. : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 17717 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4956 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4162 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |