Rezept Haehnchenfilet mit Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenfilet mit Salbei

Haehnchenfilet mit Salbei

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Schinken, Nudel, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29097
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Haehnchenfilet (à ca. 150g)
- - Salz
- - Weisser Pfeffer a.d.M.
2 Scheib. Schwarzwaelder Schinken
4  Salbeiblaetter
1 El. Butterschmalz
200 g Breite Bandnudeln
100 ml Weisswein (z.B. Riesling)
1 El. Creme fraiche
- - Holzspiesschen
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenfilet mit Salbei:

Rezept - Haehnchenfilet mit Salbei
Fleisch waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Fleisch in der MItte einschneiden. Mit je einer Scheibe Schinken und zwei Salbeiblaettern fuellen und zustecken. Im heissen Schmalz von beiden Seiten 6-8 Min. braten. Nudeln in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Fleisch herausnehmen. Wein in den Bratfond giessen, auf die Haelfte einkochen lassen. Creme fraiche einruehren. Sauce wuerzen. Alles anrichten. Dazu schmeckt ein gemischter Salat. Tip von Armin Rossmeier: Schinken duenn mit Honig bestreichen, nimmt die Schaerfe und rundet so das Gericht ab. :Pro Person ca. : 781 kcal :Pro Person ca. : 3266 kJoule :Eiweis : 50 Gramm :Fett : 28 Gramm :Kohlenhydrate : 71 Gramm :Zubereitungsz. : 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24801 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenWellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten
Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.
Thema 9020 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12970 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |