Rezept Hähnchencurry mit Süsskartoffel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchencurry mit Süsskartoffel

Hähnchencurry mit Süsskartoffel

Kategorie - Geflügel, Huhn, Batate, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20477 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 mittl. Süsskartoffel
500 g Hähnchenbrustfilet
2  Schalotten
3  Kaffir-Zitronenblätter
1  frische rote Chilischote
4  Stengel Thai-Basilikum
2 El. Öl
400 ml ungesüßte Kokosmilch aus der Dose
2 El. rote Thai-Currypaste
2 El. Fischsauce
1 Tl. Palmzucker; oder brauner Z.
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Hähnchencurry mit Süsskartoffel:

Rezept - Hähnchencurry mit Süsskartoffel
Kartoffel schälen, würfeln und mit Wasser bedeckt 10 Minuten vorkochen, abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen das Hähnchenfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Schalotten schälen und vierteln. Zitronenblätter waschen. Chilischote entstieln, entkernen und fein würfeln. Basilikumblättchen von den Stielen zupfen. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin anbraten und herausnehmen. Eine Tasse Kokosmilch zum Bratfett geben. Currypaste gut unterrühren und bei sanfter Hitze 2 Minuten köcheln lassen. Fleisch und Kartoffel untermengen. Nach und nach die restliche Kokosmilch sowie 100 ml Wasser hinzufügen. Fischsauce, Zucker und die Hälfte der Zitronenblätter unterühren. Das ganze anschließend bei schwacher Hitze knapp 10 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Chilischoten und das Basilikum unterheben. Das Hähnchencurry mit Salz abschmecken und mit den übrigen Zitronenblättern bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55507 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 21118 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5677 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |