Rezept Haehnchenbrust mit Romanesco

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenbrust mit Romanesco

Haehnchenbrust mit Romanesco

Kategorie - Haehnchen, Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29179
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendeltee !
Gegen Abzesse, Allergien, Angina, Grippe , Bronchitis, Durchfall,Gürtelrose, Bluthochdruck

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bd. Brunnenkresse
1 klein. Kopf Romanesco ca. 900 g ersatzweise 1 Blumenkohl
2  Haehnchenbrustfilets ca 700g
1/2 l Gefluegelfond a. d. Glass
- - Salz
30 g Butter
- - 40 g Mehl
1/4 l Milch
1  Zitrone Schale fein abreiben Saft ausruecken
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Zucker
- - Essen & Trinken Das Jahreszeiten Kochbuch ISBN : 3-625-10950-6
- - erfasst: J. Weingarten
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenbrust mit Romanesco:

Rezept - Haehnchenbrust mit Romanesco
Die Brunnenkresseblaetter von den Stielen zupfen. Den Romanesco putzen und in Roeschen schneiden. Die Haehnchenbrustfilets von Fett und Sehnen befreien. Bei ganz milder Hitze 15 Minuten im Gefluegelfond offen ziehen lassen, herausnehmem und jeweils einmal quer durchschneiden. Den Fond durch ein Sieb giessen und auffangen. Den Romanesco bei milder Hitze 15-20 Minuten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Waehrend der Romanesco gart, die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl darin anschwitzen, mit Gefluegelfond und Milch aufkochen und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Mit der Zitronenschale und 2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker wuerzen. Das Haehnchenfleisch in der Sauce erwaermen. Zuletzt die Brunnenkresse unterheben und mit dem Romanesco servieren. Dazu passen neue Kartoffeln. :Pro Person ca. : 366 kcal :Pro Person ca. : 1532 kJoule :Eiweiss : 49 Gramm :Fett : 11 Gramm :Kohlenhydrate : 17 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten KücheBrotzeit - Obatzda, Wurstsalat und andere Varianten der kalten Küche
Eine deftige Brotzeit mit bayerischem Charme gilt selbst unter Feinschmeckern als anerkannt köstliche Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit Stil und ist nicht zwingend an einen sommerlichen Biergartenbesuch gebunden.
Thema 24635 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5426 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12496 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |