Rezept Haehnchenbrust m. Porree Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenbrust m. Porree-Fuellung

Haehnchenbrust m. Porree-Fuellung

Kategorie - Vollwert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21395
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3  Haehnchenbrueste(mit Knochen 800-900g)
4 Tl. Sojasauce
- - Weisser Pfeffer a.d.M.
350 g Porree (Lauch)
60 g Schalotten
30 g Butter o. Margarine
50 g Creme fraiche
30 g Parmesan (frisch gerieben)
1  Ei
30 g Butterschmalz
1/8 l Trockener Weisswein
1 klein. Dose Krebssuppenpaste(60g)
125 g Schlagsahne
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenbrust m. Porree-Fuellung:

Rezept - Haehnchenbrust m. Porree-Fuellung
Brustbein mit einem Messer aus der Haehnchenbrust ausloesen. Knochen beiseite legen. Fleisch mit der Haut nach unten flach auf die Arbeitsflaeche legen, leicht klopfen, mit Sojasauce und Pfeffer wuerzen. Porree waschen, putzen und in duenne Ringe schneiden. Schalotten pellen und wuerfeln. Butter oder Margarine in einer Pfanne zerlassen. Porree darin glasig duensten. Zuerst Creme fraiche und Parmesan unter den heissen Porree, zuletzt das Ei unterruehren. Die Masse auskuehlen lassen. Den Porree auf die Haehnchenbrueste verteilen, das Fleisch zusammenklappen und mit Zahnstochern feststecken. Butterschmalz in einem Braeter erhitzen. Das Fleisch hineinlegen. Schalotten und die Knochen dazugeben. Braeter zugedeckt auf der zweiten Einschubleiste von unten in den kalten Ofen setzen. Fleisch bei 200?C (Gas 3) 30 Min. garen. Mit Wein abloeschen, weitere 15Min. bei 225?C (Gas 4) garen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf umgiessen. Krebspaste und Sahne zugeben und kurz einkochen, mit Salz abschmecken. Naehrwerte pro Portion: :Kilokalorien: 399 :Kilojoule: 1670 :Eiweiss/g: 36 :Kohlenhydrate/g: 5 :Fett/g: 24 :Ballaststoffe/g: :Broteinheiten: :Zubereitungszeit: ca. :Garzeit: ca. * Quelle: -Natuerliche Ernaehrung -Herausgeber: essen & trinken -erfasst: v. Renate Schnapka -am 26.09.96 Stichworte: Vollwert, Gefluegel, Haehnchen, Gemuese, Sahne, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12751 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331643 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9931 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |