Rezept Haehnchenbrust Filet Ginger and Lemon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchenbrust-Filet Ginger and Lemon

Haehnchenbrust-Filet Ginger and Lemon

Kategorie - Gefluegel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3445 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2  Zitronen
1  Stueck frischen Ingwer, (etwa walnussgross)
1  Chillischote (eingelegt oder getrocknet)
1  Bd. Glatte Petersilie
4  Haehnchenbrustfilet (je etwa 80 g)
- - Pfeffer aus der Muehle
200 g Wildreismischung
- - Salz
4 El. Butter
1  Rote Zwiebel
2  Pk. Sahne (400 g)
- - Pfefferschotensauce
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Haehnchenbrust-Filet Ginger and Lemon:

Rezept - Haehnchenbrust-Filet Ginger and Lemon
Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten Garzeit: ca. 20 Minuten 753 Kalorien / 3152 Joule pro Portion. Zitronen dick abschaelen und filetieren, einige Spalten beiseite legen, Rest fein wuerfeln. Ingwer schaelen, fein hacken. Chillischoten laengs aufschlitzen, Kerne entfernen. Schote in schmale Ringe schneiden, vorbereitete Zutaten vermischen. Petersilie waschen und hacken. Haehnchenbrustfilet abspuelen, mit Kuechenkrepp trockentupfen. Von beiden Seiten leicht pfeffern. Wildreismischung nach Packungsanleitung mit Salz und 1 Tl. Butter garen. Inzwischen in einer Pfanne die restliche Butter zerlassen. Filets hineinlegen, von jeder Seite 3 Minuten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Rote Zwiebel schaelen und in Wuerfel schneiden, in der Pfanne anbraten. Sahne in die Pfanne giessen. 3 Minuten bei schwacher Hitze einkoecheln lassen, mehrmals umruehren. Zitronen-Ingwer-Mischung und gehackte Petersilie zufuegen. Mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Pfefferschotensauce wuerzen, mit Zucker abschmecken. Filets in die Sauce legen und nochmals 8 Minuten ziehen lassen. Anrichten und mit dem Reis servieren. Erfasser: Stichworte: Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 6292 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 10360 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11623 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |