Rezept Haehnchen Reis Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen-Reis-Pfanne

Haehnchen-Reis-Pfanne

Kategorie - Fleisch, Gefluegel, Reispfanne, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20853 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenbrösel !
Wickeln Sie die Schokolade nicht aus, sonder schlagen Sie mit dem Fleischklopfer ein paar Mal mit der genoppten Seite darauf. Das ist die beste Methode die Schokolade zu zerkleinern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Naturreis
1  Zwiebel
3  Paprikas (rot, gelb, gruen)
1  Fleischtomate
500 g Huehnerbrustfilet
1  Knoblauchzaehe
2 El. Oel
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver (mittelscharf)
2 El. Butter
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen-Reis-Pfanne:

Rezept - Haehnchen-Reis-Pfanne
Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 20 Minuten darin bissfest garen. In ein Sieb abgiessen und gruendlich abtropfen lassen. Die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Paprika halbieren, von Samen und Scheidewaenden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Tomate ueberbruehen, haeuten, entkernen und wuerfeln. Brustfilets in grobe Stuecke schneiden. Den Knoblauch schaelen. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen, die Haehnchenstuecke dazugeben und 5 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Den Reis und die Tomatenwuerfel zufuegen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, feinhacken und vor dem Servieren ueber das Gericht streuen. Erfasst von Emanuel Kitzelmann (16.3.1997)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 9240 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11400 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17092 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |