Rezept Haehnchen Reis Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen-Reis-Pfanne

Haehnchen-Reis-Pfanne

Kategorie - Fleisch, Gefluegel, Reispfanne, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20651 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Naturreis
1  Zwiebel
3  Paprikas (rot, gelb, gruen)
1  Fleischtomate
500 g Huehnerbrustfilet
1  Knoblauchzaehe
2 El. Oel
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver (mittelscharf)
2 El. Butter
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen-Reis-Pfanne:

Rezept - Haehnchen-Reis-Pfanne
Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 20 Minuten darin bissfest garen. In ein Sieb abgiessen und gruendlich abtropfen lassen. Die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Paprika halbieren, von Samen und Scheidewaenden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Tomate ueberbruehen, haeuten, entkernen und wuerfeln. Brustfilets in grobe Stuecke schneiden. Den Knoblauch schaelen. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen, die Haehnchenstuecke dazugeben und 5 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Den Reis und die Tomatenwuerfel zufuegen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, feinhacken und vor dem Servieren ueber das Gericht streuen. Erfasst von Emanuel Kitzelmann (16.3.1997)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7826 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 30810 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5302 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |