Rezept Haehnchen Reis Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen-Reis-Pfanne

Haehnchen-Reis-Pfanne

Kategorie - Fleisch, Gefluegel, Reispfanne, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20474 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Naturreis
1  Zwiebel
3  Paprikas (rot, gelb, gruen)
1  Fleischtomate
500 g Huehnerbrustfilet
1  Knoblauchzaehe
2 El. Oel
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver (mittelscharf)
2 El. Butter
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen-Reis-Pfanne:

Rezept - Haehnchen-Reis-Pfanne
Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis in etwa 20 Minuten darin bissfest garen. In ein Sieb abgiessen und gruendlich abtropfen lassen. Die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Paprika halbieren, von Samen und Scheidewaenden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Tomate ueberbruehen, haeuten, entkernen und wuerfeln. Brustfilets in grobe Stuecke schneiden. Den Knoblauch schaelen. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen, die Haehnchenstuecke dazugeben und 5 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Den Reis und die Tomatenwuerfel zufuegen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, feinhacken und vor dem Servieren ueber das Gericht streuen. Erfasst von Emanuel Kitzelmann (16.3.1997)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12191 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 12815 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7019 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |