Rezept Haehnchen Ragout mit Zitronensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen-Ragout mit Zitronensauce

Haehnchen-Ragout mit Zitronensauce

Kategorie - Mikrowelle, Gefluegel, Haehnchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29786
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4049 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Haehnchenbrustfilet
175 ml Huehnerbruehe
1  Lorbeerblatt
1 El. Helles Saucenbindemittel
1  Eigelb
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Salz
- - Muskat
- - Natürliche Ernährung Herausgeber:essen & trinken
- - Renate Schnapka am 22.03.97
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen-Ragout mit Zitronensauce:

Rezept - Haehnchen-Ragout mit Zitronensauce
Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Die Bruehe mit dem Lorbeer in einer Schuessel bei 600Watt 1Min. erhitzen. Fleisch in die Bruehe geben und bei 600Watt 3Min. erhitzen. Fleisch herausnehmen, warm stellen. Bruehe mit Saucenbindemittel 1Min. bei 600Watt erhitzen. Eigelb mit Zitronensaft verquirlen, in die Bruehe geben, nochmals bei 600Watt 1-2Min. erhitzen, dabei einmal umruehren. Sauce mit Salz und Muskat wuerzen, ueber das Fleisch geben, nach Wunsch in Pasteten fuellen. :Pro Person ca. : 242 kcal :Pro Person ca. : 1013 kJoule :Eiweis : 32 Gramm :Fett : 10 Gramm :Kohlenhydrate : 6 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 13215 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8054 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6405 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |