Rezept Haehnchen piri piri

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen piri piri

Haehnchen piri piri

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20923
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11771 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/8 l Oel (z.B.) Olivenoel
1 El. Edelsuesspaprika
- - Salz 3 rote Chilischoten
1  Haehnchen (ca. 1,2 kg)
1 kg Kartoffeln
- - grobes Salz
- - weisser Pfeffer
- - evtl. Petersilie und Chilischoten zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen piri piri:

Rezept - Haehnchen piri piri
Fuer das Wuerzoel 6 El Oel, Edelsuesspaprika und 1 Tl Salz verruehren. Chilischoten putzen, der Laenge nach einritzen und die Kerne entfernen. Chili waschen, trockentupfen, fein hacken und unter das Oel ruehren. Haehnchen waschen trockentupfen, in 12-14 Stuecke teilen: Fluegel und Keulen abtrennen, Brust vom Ruecken trennen, beides zerteilen. Teile der Haut nach oben auf die Fettpfanne legen und mit dem Wuerzoel bestreichen. Haehnchenteile im heissen Backofen (E-Herd 200 Grad/ Umluft: 180 Grad/ Gas: Stufe 3) 30 bis 35 Minuten braten. Dabei von Zeit zu Zeit mit dem Wuerzoel bestreichen. Inzwischen Kartoffel schaelen, waschen und in grobe Spalten oder Stifte schneiden. Rest Oel in einer grossen gusseisernen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 15 Minuten braten. Mit grobem Salz und Pfeffer wuerzen. Mit Haehnchenteilen anrichten und evtl. garnieren. Dazu schmecken Oliven und ein gemischter Salat. * Quelle: Kochen und geniessen; 8/96 ** Gepostet von: Iris Cierpinsky Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Huhn

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 9005 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8299 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 54428 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |