Rezept HAEHNCHEN NACH SHANDONG ART (SHANDONG SHAOJI)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HAEHNCHEN NACH SHANDONG-ART (SHANDONG SHAOJI)

HAEHNCHEN NACH SHANDONG-ART (SHANDONG SHAOJI)

Kategorie - Fleisch, Exotisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28787
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, ca. 1 Kg
1/2 Tas. Sojasauce
3 El. Sichuanpfefferkoerner
2  Fruehlingszwiebeln
4 Scheib. Ingwer
4  Salatgurken
2 El. Sojasauce
2 El. Essig
1 El. Knoblauch, gepresst
2 El. Sesamoel
2 El. Von dem Saft des Haehnchens (beim Daempfen entnehmen)
6 Tas. Oel
Zubereitung des Kochrezept HAEHNCHEN NACH SHANDONG-ART (SHANDONG SHAOJI):

Rezept - HAEHNCHEN NACH SHANDONG-ART (SHANDONG SHAOJI)
Das Haehnchen waschen, abtrocknen und 1 Stunde lang in der Sojasauce einlegen (ab und zu wenden, damit die Faerbung gleichmaessig wird) Das Oel erhitzen und das Haehnchen auf grosser Flamme fritieren, bis es eine goldbraune Farbe annimmt. Herausnehmen und das Oel abtropfen lassen. In den Bauch des Haehnchens 2 EL Sichuanpfefferkoerner, 1 Fruehlingszwiebel und 2 Scheiben Ingwer stecken. Die uebrigen Sichuanpfefferkoerner, Ingwerscheiben und Fruehlingszwiebeln auf das Haehnchen legen und das ganze bei grosser Hitze 1 Stunde daempfen lassen. Dazu das Haehnchen auf einen Teller legen, damit der Saft erhalten bleibt. Abkuehlen lassen und das Fleisch (mit Haut) in schmale Streifen reissen. Auf einem Teller die Salatgurke - in Streifen geschnitten - ausbreiten, das Haehnchen darauflegen und die Sauce daruebergiessen. :Stichwort : Fleisch :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Haehnchen :Stichwort : China :Erfasser : Hein Ruehle :Quelle : Zettelsammlung

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6319 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8504 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20055 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |