Rezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8930
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2588 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  rote Zwiebeln
300 g Tomaten
1  rote Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
2  milde frische Peperoni
2  Knoblauchzehen
1 Dos. Zuckermais (Abtropfgewicht 285 g)
1  Haehnchen (etwa 1 kg)
- - Salz
- - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- - edelsuesses Paprikapulver
2 El. Oel
- - einige Spritzer Tabasco
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni:

Rezept - Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni
Die Zwiebeln schaelen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, haeuten und wuerfeln. Die Paprikaschoten und die Peperoni vierteln, vom Stielansatz und den Kernen befreien, waschen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schaelen und durch die Presse druecken. Den Mais abtropfen lassen, dann mit den vorbereiteten Zutaten in einer ausreichend grossen, feuerfesten Form gruendlich mischen. Das Haehnchen innen und aussen waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver wuerzen. Das Haehnchen mit der Brustseite nach unten auf das Gemuese legen und mit dem Oel betraeufeln. Das Gemuese mit dem Tabasco wuerzen. Die From mit dem Rost in die untere Schiene des Geraetes geben, und das Haehnchen zugedeckt bei Mikrowellenleistung 360 Watt und Umluft 200Grad C (Ober- u. Unterhitze 220Grad C) 35-38 Minuten garen, bis es schoene gebraeunt ist. Das Haehnchen dabei nach etwa 15 Minuten in der Form drehen und wenden, dann offen fertig garen. Das Haehnchen vierteln und mit dem Gemuese servieren. Pro Person 1600 kJ/380 kcal Vorbereitungszeit 45 Minuten * Source: Mikrowellen kombiniert ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 19 Apr 1994 Stichworte: Mexiko, Mikrowelle, Haehnchen, Gefluegelgerichte, P4, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 4866 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?Vegetarisch Grillen - Welches Gemüse eignet sich zum Grillen?
Mit steigenden Temperaturen bekommen mehr und mehr Leute Lust, ihre Freizeit draußen zu verbringen. Grillparties haben Hochsaison. Doch was machen diejenigen, für die Bratwurst und Steak zu den absoluten „No-Go’s“ gehören?
Thema 95274 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 22780 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |