Rezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12083
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4320 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Rote Zwiebeln
300 g Tomaten
1  Rote Paprikaschote
1  Gruene Paprikaschote
1  Gelbe Paprikaschote
2  Milde frische Peperoni
2  Knoblauchzehen
1 Dos. Zuckermais; (Abtropfgewicht 285 g)
1  Haehnchen (etwa 1 kg)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; frisch gemahlen
- - Paprikapulver; edelsuess
2 El. Oel
- - Tabasco; einige Spritzer
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni:

Rezept - Haehnchen mit Paprikaschoten und Peperoni
Die Zwiebeln schaelen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, haeuten und wuerfeln. Die Paprikaschoten und die Peperoni vierteln, vom Stielansatz und den Kernen befreien, waschen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schaelen und durch die Presse druecken. Den Mais abtropfen lassen, dann mit den vorbereiteten Zutaten in einer ausreichend grossen, feuerfesten Form gruendlich mischen. Das Haehnchen innen und aussen waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver wuerzen. Das Haehnchen mit der Brustseite nach unten auf das Gemuese legen und mit dem Oel betraeufeln. Das Gemuese mit dem Tabasco wuerzen. Die From mit dem Rost in die untere Schiene des Geraetes geben , und das Haehnchen zugedeckt bei Mikrowellenleistung 360 Watt und Umluft 200 GradC (Ober- u. Unterhitze 220 GradC) 35-38 Minuten garen, bis es schoen gebraeunt ist. Das Haehnchen dabei nach etwa 15 Minuten in der Form drehen und wenden, dann offen fertig garen. Das Haehnchen vierteln und mit dem Gemuese servieren. Pro Person 1600 kJ/380 kcal Vorbereitungszeit: 45 Minuten Source: Mikrowellen kombiniert Gepostet von Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 am 19.04.94 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13011 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 9052 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17446 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |