Rezept Haehnchen Mimosa

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen Mimosa

Haehnchen Mimosa

Kategorie - Gefluegel, Knoblauch, Gemuese, Ingwer Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29095
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2321 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Haehnchen, gebraten
4  Zwiebeln
6  Knoblauchzehen
4  Tomaten, vollreif
2  Ingwerwurzel,frisch (cm)
2  Zitronen (Saft)
- - Oliven, gruene und schwarze
1  Olivenoel-Glas
1 El. Paprika
1 El. Kurkuma
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen Mimosa:

Rezept - Haehnchen Mimosa
Die schoensten der Fleischstuecke abloesen und ueber Nacht in die Marinade aus Olivenoel, Paprika, Gelbwurz, Salz und Pfeffer legen. Am naechsten Tag mit dem Oel der Marinade von allen Seiten goldbraun braten, beiseite stellen und die kleingehackten Zwiebeln und den Knoblauch anbraeunen. Tomaten in Stuecken zufuegen, geschaelten Ingwer 10 Minuten mitkoecheln lassen. Dann das Gefluegel in die Pfanne zuruecklegen, mit Zitronensaft uebergiessen, 20 Minuten ziehen lassen und noch einige zerkleinerte Oliven zufuegen. Mit Zitronenspalten garnieren und zu Weissbrot oder Lauch- Kartoffelpueree servieren. Quelle: Suedfrankreich-Koch- und Bilderbuch von Michael Biehn, : Heyne-Verlag, 58,00 DM gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 10/1997 erfasst: Sabine Becker, 17. Maerz 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 10550 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4504 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 24291 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |