Rezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

Kategorie - Geflügel, Huhn Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28540
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Maispoularde; ca. 1600 g
1 El. Oregano; getrocknet*
1 Tl. Knoblauchpulver
1 Tl. Kraeutersalz
1 Tl. Pfeffer adM
1/2 Tl. Cayenne; Menge anpassen
3 El. Olivenoel
750 g grosse Kartoffeln; geschaelt
6 gross. Knoblauchzehen; gepellt
2 klein. getrocknete Chilis; (Peperoncini)
1/2 Tas. Huehnerbruehe
1 Glas TK-Erbsen; (300 g)
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio):

Rezept - Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)
* am besten gefriergetrockneter Oregano Das Huhn zerteilen: den Rückenknochen heraustrennen, dann den Rest in 4 oder 6 Teile zerlegen. Oregano mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Cayenne (oder anderem scharfen Chilipulver) im Mörser fein zerreiben. Die Hühnerteile gleichmässig damit einreiben und einige Stunden abgedeckt durchziehen lassen. Ofen auf 200 Grad C vorheizen. In einem kleinen Bräter oder einer ofenfesten Pfanne das Öl erhitzen (wenn an der Poularde genug Fett war, dieses ausbraten und statt des Öls verwenden). Die Kartoffeln in grobe Stücke zerteilen und im heissen Fett rundum braun anbraten, ca. 5 Minuten. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Nun das Huhn im gleichen Topf rundum anbraten. Knoblauch und die beiden zerdrückten Peperoncini zugeben und zwei Minuten mitbraten, dann die Kartoffeln untermengen. Brühe angiessen, alles einmal aufkochen, abgedeckt im Ofen ca. 30 Minuten weitergaren lassen. Erbsen dazugeben, weitere 5-10 Minuten garen lassen. Servieren. Nach Wunsch mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8842 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3736 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31355 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |