Rezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)

Kategorie - Geflügel, Huhn Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28540
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5930 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nicht ganz frischer Spargel !
Ist der ungeschälte Spargel schon einige Tage alt, wird er wieder frisch, knackig und lässt sich leichter schälen, wenn man ihn vor dem Schälen mindestens 1 Stunde in kaltes Wasser legt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Maispoularde; ca. 1600 g
1 El. Oregano; getrocknet*
1 Tl. Knoblauchpulver
1 Tl. Kraeutersalz
1 Tl. Pfeffer adM
1/2 Tl. Cayenne; Menge anpassen
3 El. Olivenoel
750 g grosse Kartoffeln; geschaelt
6 gross. Knoblauchzehen; gepellt
2 klein. getrocknete Chilis; (Peperoncini)
1/2 Tas. Huehnerbruehe
1 Glas TK-Erbsen; (300 g)
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio):

Rezept - Haehnchen m. Kartoffeln, Chili u. Erbsen (Pollo Al Vesuvio)
* am besten gefriergetrockneter Oregano Das Huhn zerteilen: den Rückenknochen heraustrennen, dann den Rest in 4 oder 6 Teile zerlegen. Oregano mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Cayenne (oder anderem scharfen Chilipulver) im Mörser fein zerreiben. Die Hühnerteile gleichmässig damit einreiben und einige Stunden abgedeckt durchziehen lassen. Ofen auf 200 Grad C vorheizen. In einem kleinen Bräter oder einer ofenfesten Pfanne das Öl erhitzen (wenn an der Poularde genug Fett war, dieses ausbraten und statt des Öls verwenden). Die Kartoffeln in grobe Stücke zerteilen und im heissen Fett rundum braun anbraten, ca. 5 Minuten. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Nun das Huhn im gleichen Topf rundum anbraten. Knoblauch und die beiden zerdrückten Peperoncini zugeben und zwei Minuten mitbraten, dann die Kartoffeln untermengen. Brühe angiessen, alles einmal aufkochen, abgedeckt im Ofen ca. 30 Minuten weitergaren lassen. Erbsen dazugeben, weitere 5-10 Minuten garen lassen. Servieren. Nach Wunsch mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 10670 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15037 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7849 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |