Rezept Hähnchen in Weißwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchen in Weißwein

Hähnchen in Weißwein

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1764
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7510 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Zwiebeln
125 g durchwachsener Speck
1  Poularde (etwa 1,7 kg)
250 g Champignons
2 El. Öl
- - Salz, Pfeffer
1  Lorbeerblatt 2 El. Zucker
4 El. Mehl
1  Flasche Weißwein (Riesling 0,7 l)
- - etwas glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Hähnchen in Weißwein:

Rezept - Hähnchen in Weißwein
1. Zwiebeln pellen. Zwiebeln und Speck in Würfel schneiden. Die Poularde in mehrere Teile schneiden. Champignons putzen, waschen, eventuell halbieren. 2. Öl in einem Schmortopf sehr heiß werden lassen. Den Speck darin anbraten, dann die Poulardenteile darin rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3. Zwiebeln, Champignons, Lorbeer und Zucker zugeben und glasig dünsten. 4. Das Mehl darüberstreuen uns anschwitzen. Mit Wein auffüllen. 5. Im geschlossenen Topf 45 Minuten garen. Dann noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und mit gezupfter Petersilie bestreuen. Dazu paßt Baguette oder Reis. Als Menüvorschlag: Vorspeise: Orangensalat mit Haselnußsauce Hauptspeise: Hähnchen in Weißwein Dessert: Kaiserschmarren mit Vanillesauce

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5879 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7057 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12389 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |