Rezept Haehnchen Gemuese Pfanne Pollo al forno

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haehnchen-Gemuese-Pfanne - Pollo al forno

Haehnchen-Gemuese-Pfanne - Pollo al forno

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27096
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Bett !
Reis im Bett Kochen Sie Reis nur 8-10 Minuten und wickeln dann den Topf dick in Zeitungspapier ein. Evtl. noch eine Wolldecke herumwickeln und den Reistopf zum Ausgaren ins Bett unter die Bettdecke stellen. Diese Methode ist auch zum Warmhalten für mehrere Stunden geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Haehnchen
100 g Fruehstuecksspeck (Bacon)
1  Fenchelknolle
2  Tomaten
1  Rote Paprika
1  Gelbe Paprika
2  Moehren
2 klein. Zucchini
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
- - Knoblauchzehen nach Belieben
- - Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Frische Rosmarinzweige
- - Frische Thymianzweige
- - Saft einer Zitrone
1  Zitrone in Scheiben
- - Olivenoel
100 ml Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Haehnchen-Gemuese-Pfanne - Pollo al forno:

Rezept - Haehnchen-Gemuese-Pfanne - Pollo al forno
Die Haehnchen jeweils in 8 Stuecke zerteilen: Dafuer die Oberschenkel abtrennen und im Gelenk durchschneiden. Die Brust entlang des Brustbeins einschneiden und die beiden Brusthaelften mit den Fluegeln vom Knochen loesen. Die vorderen Fluegelspitzen abschneiden, diese koennen mit der Haehnchenkarkasse fuer eine Huehnerbruehe ausgekocht werden. Jede Brusthaelfte nochmals quer durchschneiden. Die Haehnchenteile mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Fettpfanne mit Olivenoel bepinseln, die Fleischstuecke darauf verteilen. Alle Gemuese putzen. Die Fenchelknolle und die Tomaten achteln, die Paprikaschoten in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Moehren und Zucchini je nach Dicke laengs halbieren oder vierteln und dann in ca. 8 cm lange Stuecke teilen. Die Fruehlingszwiebeln ebenfalls in 8 cm lange Stuecke schneiden. Die Gemuesestuecke und die geschaelten Knoblauchzehen zwischen den Haehnchenteilen verteilen und salzen. Die Speckscheiben, Zitronenscheiben und Kraeuter obendrauf verteilen. Mit Zitronensaft und reichlich Olivenoel betraeufeln. Bei 200GradC im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde braten. Nach 1/2 Stunde den Weisswein ueber das Gericht giessen. Dazu Baguette servieren. Tip: Das Gericht eignet sich sehr gut als Gaesteessen, da man es vorbereitet in den Kuehlschrank stellen kann und dann nur noch 1 Stunde vor dem Servieren in den Backofen schieben muss. Die Gemueseauswahl laesst sich natuerlich je nach Laune und Jahreszeit variieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 37944 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 5579 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4157 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |