Rezept Hähnchen Cordon Bleu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchen Cordon Bleu

Hähnchen Cordon Bleu

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30224
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Hähnchen Cordon Bleu
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 - Hähnchenfilets
100 g Gorgonzola
7 - Salbeiblätter
4 Scheiben Frühstücksspeck
250 g Champignons
1 Stiel Thymian
1 Stiel Basilikum
3 EL Öl
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Risotto-Reis
100 ml Weißwein
1/2 l Brühe
50 g Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Hähnchen Cordon Bleu:

Rezept - Hähnchen Cordon Bleu
Filets waschen und trockentupfen. In jedes Filet eine tiefe Tasche einschneiden, käse in Stücke schneiden. Filets mit Käse und Salbei-blättern füllen und mit Speck umwickeln. Champignons putzen, säubern und halbieren. Thymian und Basilikum waschen und hacken. Öl in einem Bräter erhitzen. Filets darin rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Champignons im Bratöl anbraten. Reis zufügen und glasig dünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter unterrühren, Hähnchenfilets zurück in den Topf geben. Alles im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten garen. Soße mit Sahne verfeinern, aufkochen. Nochmals abschmecken. Risotto und Hähnchen-Cordon-Bleu auf einer Platte anrichten. Kleiner Tipp: Dazu schmecken gedünstete Birnen mit Preiselbeeren. Einfach einige Babybirnen aus der Dose halbieren und in etwas heißer Butter schwenken, bis sie warm sind. Mit Preiselbeeren aus dem Glas füllen. ca. 680 kcal ca. 1 Stunde E 43g, F 30 g, KH 55 g

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 71939 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5540 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10634 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |