Rezept Hähnchen Cordon Bleu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchen Cordon Bleu

Hähnchen Cordon Bleu

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30224
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10438 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Hähnchen Cordon Bleu
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 - Hähnchenfilets
100 g Gorgonzola
7 - Salbeiblätter
4 Scheiben Frühstücksspeck
250 g Champignons
1 Stiel Thymian
1 Stiel Basilikum
3 EL Öl
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Risotto-Reis
100 ml Weißwein
1/2 l Brühe
50 g Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Hähnchen Cordon Bleu:

Rezept - Hähnchen Cordon Bleu
Filets waschen und trockentupfen. In jedes Filet eine tiefe Tasche einschneiden, käse in Stücke schneiden. Filets mit Käse und Salbei-blättern füllen und mit Speck umwickeln. Champignons putzen, säubern und halbieren. Thymian und Basilikum waschen und hacken. Öl in einem Bräter erhitzen. Filets darin rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Champignons im Bratöl anbraten. Reis zufügen und glasig dünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter unterrühren, Hähnchenfilets zurück in den Topf geben. Alles im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten garen. Soße mit Sahne verfeinern, aufkochen. Nochmals abschmecken. Risotto und Hähnchen-Cordon-Bleu auf einer Platte anrichten. Kleiner Tipp: Dazu schmecken gedünstete Birnen mit Preiselbeeren. Einfach einige Babybirnen aus der Dose halbieren und in etwas heißer Butter schwenken, bis sie warm sind. Mit Preiselbeeren aus dem Glas füllen. ca. 680 kcal ca. 1 Stunde E 43g, F 30 g, KH 55 g

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 9242 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 7177 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Elektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf KnopfdruckElektrische Entsafter bringen den Vitamingenuss auf Knopfdruck
Jeder weiß, dass frisches Obst gesund ist. Doch mit dem täglichen Obstgenuss sieht es in deutschen Landen eher mau aus. Das lästige Schälen, ärgerliche Saftflecken lassen uns doch lieber zu den fertigen Obstsäften aus dem Supermarkt greifen.
Thema 11431 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |