Rezept Hähnchen Apfel Salat mit Maracuja Mayonnaise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hähnchen-Apfel-Salat mit Maracuja-Mayonnaise

Hähnchen-Apfel-Salat mit Maracuja-Mayonnaise

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25800
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4206 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Hähnchenbrustfilets
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - etwas abgeriebene Zitronenschale (von einer unbehandelten
- - Frucht)
2 El. Pflanzenöl
1  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
2 El. Zitronensaft
1/8 l Pflanzenöl
1 Kart. Sahnejoghurt
- - Cayennepfeffer
1  Apfel
6  Passionsfrüchte (Maracujas)
- - evtl. etwas Brunnenkresse
Zubereitung des Kochrezept Hähnchen-Apfel-Salat mit Maracuja-Mayonnaise:

Rezept - Hähnchen-Apfel-Salat mit Maracuja-Mayonnaise
Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und der abgeriebenen Zitronenschale würzen, in heißem Öl pro Seite 2 bis 3 Minuten braten, dann in Alufolie wickeln und nachgaren lassen. Eigelb mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren, Öl unter ständigem Rühren erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl dazugießen. Die Mayonnaise mit Joghurt verrühren, vorsichtig mit Cayenne würzen. Apfel schälen und würfeln (s. Leserbriefe S. 8/9), unter die Mayonnaise heben. Passionsfrüchte aufschneiden, das Innere herausschaben. Zwei Drittel davon unter die Mayonnaise mischen. Die abgekühlten Hähnchenfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit der Mayonnaise mischen, durchziehen lassen. Abschmecken und anrichten, mit den restlichen Kernchen der Passionsfrüchte und mit Brunnenkresseblättchen garnieren. :VorbZeit : 20 :ZubZeit : 6 :Quelle : Essen & Trinken 84 :Erfasser : Sylvia Mancini : : 612 kcal : : 2561 kJoule :Eiweiß : 32 Gramm :Fett : 46 Gramm :Kohlenhydrate : 19 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6481 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5223 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9208 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |