Rezept Hackkuchen mit Schafskäse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackkuchen mit Schafskäse

Hackkuchen mit Schafskäse

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1762
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5427 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Brötchen (vom Vortag)
2  Zwiebeln
1 kg gemischtes Hackfleisch
2  Eier
1 El. Kräuter der Provence
- - Salz
- - Pfeffer
- - Edelsüß-Paprika
1 gross. rote Paprikaschote
125 g Schafskäse
12  paprikagefüllte grüne Oliven
- - Fett für das Blech
- - Oregano zum Garnieren
2 El. mittelscharfer Senf
Zubereitung des Kochrezept Hackkuchen mit Schafskäse:

Rezept - Hackkuchen mit Schafskäse
1. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln fein würfeln. Hackfleisch mit ausgedrückten Brötchen, Zwiebeln, Eiern, Senf und Kräutern verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Hackteig auf einem gefetteten Backblech glattstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gasherd: Stufe 3) 30-35 Minuten garen. 2. Paprika und Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Oliven in dünne Scheiben schneiden. Alles vorsichtig mischen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Hackkuchen mit dem Paprika-Käse-Gemisch bestreuen. Mit Oreganeblättchen garnieren. Pro Portion ca. 1840 Joule / 440 Kalorien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Malz - Süßes aus kraftvollen KeimlingenMalz - Süßes aus kraftvollen Keimlingen
Ohne Malz würden wir auf manch lieb gewonnenes Getränk verzichten müssen. Ob Bier, Whisky oder Malzbier – ohne Malz geht es nicht. Hergestellt wird Malz meist aus Gerste, manchmal auch aus Roggen, Dinkel oder Weizen.
Thema 3856 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36652 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12091 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |