Rezept Hackfleischroellchen auf Kaschmir Art*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackfleischroellchen auf Kaschmir-Art*

Hackfleischroellchen auf Kaschmir-Art*

Kategorie - Lamm, Hackfleisch, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25620
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4637 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Plätzchen – hübsch verpackt !
Zum Verpacken von Plätzchen, die man verschenken will, sollten Sie die Kartons und Schälchen aufbewahren, in denen man Beeren und anderes Obst kaufen kann. Mit einer schönen Serviette ausgelegt und mit Keksen oder Süßigkeiten gefüllt, sind es schöne Geschenke. Sie können die Kartons oder Schälchen auch von außen noch bekleben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Hackfleisch vom Lamm
1  Stueck Ingwerwurzel, geschaelt, a 4 cm
1 El. Kreuzkuemmel, gemahlen
1 El. Koriander
1/4 Tl. Nelken, gemahlen
1/4 Tl. Zimtpulver
- - Muskatnuss; gerieben
1/4 Tl. Schwarzer Pfeffer
1 1/4 Tl. Salz
- - Cayennepfeffer
5 El. Joghurt
7 El. Pflanzenoel
1  Zimtstange a 2,5 cm
6  Kardamomkapseln
2  Lorbeerblaetter
6  Gewuerznelken
1/4 l Wasser, warm
- - Petra Holzapfel Madhur Jaffrey Indisch kochen
Zubereitung des Kochrezept Hackfleischroellchen auf Kaschmir-Art*:

Rezept - Hackfleischroellchen auf Kaschmir-Art*
* Kaschmiri koftas In einer Schuessel Fleisch, geriebenen Ingwer, Kreuzkuemmel, Koriander, Nelkenpulver, gemahlenen Zimt, eine Prise Muskat, schwarzen Pfeffer, 3/5 vom Joghurt und Salz miteinander vermischen. Die Haende mit kaltem Wasser anfeuchten und 24 Roellchen von 6 bis 7, 5 cm Laenge und 2,5 cm Dicke formen. In einer grossen oder 2 kleinen Pfannen das Oel auf mittlere Hitze bringen. Die uebrigen Gewuerze hineingeben und kurz umruehren. Die Roellchen zufuegen und von allen Seiten leicht braeunen. Den restlichen Joghurt mit warmem Wasser verschlagen und ueber die Roellchen giessen. Aufkochen und zugedeckt bei verringerter Hitze etwa 30 Minuten koecheln, dabei die Roellchen alle 7-8 Minuten vorsichtig wenden. Sollte am Ende der Kochzeit ausser dem Fett noch Fluessigkeit in der Pfanne sein, die Temperatur erhoehen, um die Fluessigkeit verdampfen zu lassen. Die Roellchen mit einem Schaumloeffel aus dem Fett nehmen, die nicht zerkochten Gewuerze entfernen. Beilagen: Duftreis, rote Linsen mit Kreuzkuemmel (s. Rezept) und Moehren- und Zwiebelsalat Anmerkung Petra: Lammhack selbstgemacht: 2 mal durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs gedreht. Pfannendeckel beim Braten leicht geoeffnet lassen, Fluessigkeit verdunstet sonst schlecht. Dazu Basmatireis, rote Linsen und Gurkenraita :-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 147804 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7895 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 4968 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |