Rezept Hackfleischeintopf 'Dijon'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackfleischeintopf 'Dijon'

Hackfleischeintopf 'Dijon'

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3052 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panieren ohne Ei !
Kondensmilch oder Zitronensaft ist bei paniertem Fleisch oder Fisch ein guter Ersatz für verquirltes Ei.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Hackfleisch, gemischt
250 g Tartar
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
- - Knoblauchpulver
1/2 Tl. Thymian, gerebelt
1 El. Reis, gegart
1 El. Mandeln, gemahlen
4 El. Olivenoel
4  Zwiebeln, gross
1/4 l Fleisch- oder Wuerfelbruehe
5  Cornichons
1 Tas. Sultaninen
2 El. Kraeuter der Provence, gehackt (TK-Ware)
2  Paprikaschoten, rot
1/2 l Rotwein
100 g Champignons, frisch
- - Piment, gemahlen
1/8 l Sahne
1  Knoblauchzehe
- - Petersilie zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Hackfleischeintopf 'Dijon':

Rezept - Hackfleischeintopf 'Dijon'
Das Hackfleisch mit dem Tartar und dem Ei gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und dem Thymian wuerzen. Dann den Reis und die gemahlenen Mandeln untermischen. Das Hackfleisch zu Baellchen formen, diese in 2 El. Oel rundherum anbraten. Warm stellen. Die Zwiebeln abziehen und wuerfeln. In einem grossen Topf im restlichen Oel anbraten, mit der Bruehe auffuellen. Die in Scheiben geschnittenen Cornichons, die Sultaninen und die Kraeuter der Provence zugeben. Alles ca. 4 Minuten duensten. Inzwischen den Paprika waschen, vierteln, von Stielansatz, Kerngehaeuse und Trennhaeuten befreien, streifig schneiden. Zusammen mit den Hackbaellchen in den Topf geben. Den Rotwein nach und nach einruehren, alles ca. 15 Minuten leicht koecheln lassen. Die Champignons waschen, in Scheiben schneiden und zufuegen. Kurz mitkochen, den Eintopf mit Piment und Pfeffer kraeftig wuerzen. Mit der Sahne verfeinern. Kurz vor dem Servieren die abgezogene Knoblauchzehe dazupressen und unterruehren. Mit Petersilie garniert servieren. Tip: Verwendet moeglichst den gleichen Wein, der spaeter zum Essen gereicht wird. Info: Pro Portion ca. 31 g Eiweiss ca. 43 g Fett ca. 23 g Kohlenhydrate ca. 706 kcal ca. 2955 kJ Stichworte: Hackfleisch, Eintopf, Pikant, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11594 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108870 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39719 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |