Rezept Hackbraten mit Käse und Paprika (Mikrowelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten mit Käse und Paprika (Mikrowelle)

Hackbraten mit Käse und Paprika (Mikrowelle)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5101 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Gemischtes Hackfleisch
1  Altbackenes Brötchen
1  Ei
1  Zwiebel; gehackt
- - Salz + Pfeffer
- - Paprikapulver, edelsüss
- - Hackfleischgewürz
180 g Grüne Paprikaschote
100 g Gouda; gewürfelt
4  Frühstücksspeck (Bacon)
250 ml Wasser
1  Ecke Schmelzkäse
1  Helle Sauce
4  Saure Sahne
- - Renate Schnapka am 05.07.97
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten mit Käse und Paprika (Mikrowelle):

Rezept - Hackbraten mit Käse und Paprika (Mikrowelle)
Das Brötchen in Wasser einweichen. Das Hackfleisch, das gut ausgedrückte Brötchen, das Ei und die Zwiebelwürfel zu einem Fleischteig verarbeiten. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Paprikaschote putzen und in kleine Würfel schneiden. Paprika- und Käsewürfel mit dem Fleischteig vermischen. Mit angefeuchteten Händen einen brotähnlichen Laib formen. Den Braten direkt in die Fettpfanne geben und nach Belieben mit Paprikapulver bestäuben. Auf den Drehteller stellen und auf dem Gewichtsautomatik-Programm (Hackbraten) garen. Nach der Hälfte der Garzeit wenden und mit Bacon belegen. Anschließend den Braten herausnehmen und warmhalten. Das Wasser und den Bratenfond in eine Glasform geben und bei 850 Watt in 2-3 Min. aufkochen lassen. Käseecke und Saucenpulver einrühren, mit saurer Sahne verfeinern und nochmals bei 850 Watt 1 Min. erhitzen. Tip: Anstelle der Paprikawürfel kann auch eine kleine Dose abgetropfter Maiskörner (ca. 150g) zu dem Fleischteig gegeben werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache LebensartBistronomie - Französische Spitzenküche trifft einfache Lebensart
Das Bistro gilt als Inbegriff der französischen Lebensart. In kleinen, schlicht eingerichteten Lokalen treffen sich Einheimische und Touristen auf einen Kaffee oder ein Glas Wein, die Speisekarte ist überschaubar, die Mahlzeiten bodenständig, die Atmosphä
Thema 8256 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72328 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6164 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |