Rezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2454
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2761 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Gemüsezwiebel
1/2 l Wasser
- - Salz
4 Scheib. Toastbrot
500 g Hackfleisch
2 El. Senf
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kümmel
1/4 l Gemüsebrühe
1  Gemüsezwiebel
20 g Butter
200 g Crème fraîche
1/8 l Rotwein
2 El. Soßenbinder
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln:

Rezept - Hackbraten mit Gemüsezwiebeln
Zwiebel in Viertel schneiden. Wasser mit Salz ankochen und Zwiebelviertel darin 10 Minuten fortkochen. Toastbrot entrinden und in Wasser einweichen. Hackfleisch mit Senf, Eiern und ausgedrücktem Brot verkneten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Hackfleischmasse zu einem Rechteck formen. Abgetropfte Zwiebelviertel in die Mitte geben, Fleischteig darüber zusammenschlagen. In eine gefettete Auflaufform legen und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Unten. T: 200 °C / 40 bis 45 Minuten. Nach 30 Minuten Bratdauer Brühe dazugeben. Zwiebel in Scheiben schneiden, Butter erhitzen und Zwiebelscheiben darin andünsten. Hackbraten aus der Form nehmen und warm stellen. Bratenfond lösen und durchsieben. Crème fraîche und Wein zum Bratenfond geben, aufkochen, Soßenbinder dazugeben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten mit Soße und Zwiebelscheiben servieren. Beilage: Kartoffelbrei, Möhrenfrischkost.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 8096 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 44027 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 9368 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |