Rezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

Hackbraten mit Gemüsezwiebeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2454
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2906 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Gemüsezwiebel
1/2 l Wasser
- - Salz
4 Scheib. Toastbrot
500 g Hackfleisch
2 El. Senf
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kümmel
1/4 l Gemüsebrühe
1  Gemüsezwiebel
20 g Butter
200 g Crème fraîche
1/8 l Rotwein
2 El. Soßenbinder
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten mit Gemüsezwiebeln:

Rezept - Hackbraten mit Gemüsezwiebeln
Zwiebel in Viertel schneiden. Wasser mit Salz ankochen und Zwiebelviertel darin 10 Minuten fortkochen. Toastbrot entrinden und in Wasser einweichen. Hackfleisch mit Senf, Eiern und ausgedrücktem Brot verkneten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Hackfleischmasse zu einem Rechteck formen. Abgetropfte Zwiebelviertel in die Mitte geben, Fleischteig darüber zusammenschlagen. In eine gefettete Auflaufform legen und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Unten. T: 200 °C / 40 bis 45 Minuten. Nach 30 Minuten Bratdauer Brühe dazugeben. Zwiebel in Scheiben schneiden, Butter erhitzen und Zwiebelscheiben darin andünsten. Hackbraten aus der Form nehmen und warm stellen. Bratenfond lösen und durchsieben. Crème fraîche und Wein zum Bratenfond geben, aufkochen, Soßenbinder dazugeben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten mit Soße und Zwiebelscheiben servieren. Beilage: Kartoffelbrei, Möhrenfrischkost.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 7200 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 3238 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4135 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |