Rezept Hackbraten mit Chili Maiskruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten mit Chili Maiskruste

Hackbraten mit Chili Maiskruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24730
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3748 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Hackfleisch, gemischtes
1  Brötchen vom Vortag,
2  Zwiebeln,
1  Senf,
- - Salz,
- - weißer Pfeffer aus der Mühle,
- - Edelsüss-Paprika,
2  Eier,
- - Fett fürs Blech,
1  Maiskörner, (425 g)
1/2  Chilischote, oder Cayennepfeffer,
1  Weißkohl,
2  Olivenöl,
1  Gemüsebrühe, (Instant)
3  Tomaten,
- - Zucker,
- - evtl. Oregano zum Garnieren,
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten mit Chili Maiskruste:

Rezept - Hackbraten mit Chili Maiskruste
1) Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hack, die Hälfte Zwiebeln, ausgedrücktes Brötchen, Senf, Salz, Pfeffer, Paprika und 1 Ei verkneten. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen einen Braten formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen(E-Herd 175°C/ Umluft 150°C/ Gas Stufe 2)1 1/4 - 1 1/2 Stunden knusprig braten. 2) Mais abtropfen lassen und grob hacken. Chilischote aufschneiden, entkernen und in feine Ringe schneiden. Mais und 1 Ei verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüss-Paprika würzen. Chilischote untermischen. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit die Mischung gleichmäßig auf den Braten streichen. 3) Kohl putzen, waschen und vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl in Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen. Rest Zwiebeln darin andünsten. Kohl zufügen, kurz anbraten und mit 1/4 l Wasser ablöschen. Aufkochen und Brühe ein- rühren. Kohl zugedeckt ca. 25 Minuten schmoren. 4) Tomaten putzen, waschen und in Spalten schneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Kohl geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und eine Prise Zucker abschmecken. Braten auf dem Kohlgemüse anrichten. Evtl. Mit Oregano garnieren. Dazu passen Salzkartoffeln Getränke; Weißwein oder Bier.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7934 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4876 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 53399 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |