Rezept Hackbraten im Gemuesebett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten im Gemuesebett

Hackbraten im Gemuesebett

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14420
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Broetchen; altbacken
2  Knoblauchzehen
4  Sardellenfilets
100 g schwarze Oliven; entsteint
1 El. Kapern
250 g Zucchini
1  Bd. Petersilie
1  Rosmarinzweig
3  Thymianzweige
750 g Gemischtes Hackfleisch
3 El. Joghurt
1  Ei
1  Eigelb
- - Pfeffer
- - Salz
300 g Schalotten
4  Knoblauchzehen
500 g Auberginen
600 g Festkochende Kartoffeln
600 g Tomaten
3 El. Olivenoel
- - Pfeffer
- - Salz
- - Paprika
- - Rosmarin
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten im Gemuesebett:

Rezept - Hackbraten im Gemuesebett
1 Broetchen einweichen, Zwiebel und Knoblauch schaelen, mit den abgespuelten Sardellen, der Haelfte der Oliven und den Kapern hacken. Zucchini waschen, putzen, wuerfeln. Kraeuter hacken. 2. Alles zum Fleisch geben. Broetchen ausdruecken, mit Joghurt, Ei, Eigelb, Pfeffer und Salz verkneten. 3. Schalotten und Knoblauch fuers Gemuesebett schaelen. Auberginen putzen und wuerfeln. Kartoffeln schaelen, Tomaten haeuten, alles vierteln. Backofen auf 200 GradC vorheizen. 4. Oel im Braeter erhitzen, Schalotten und Knoblauch anduensten, Gemuese, Kartoffeln und Kraeuter zugeben, wuerzen und kurz aufkochen. 5. Fleisch zu einem Laib formen, auf das Gemuese legen, mit restlichen Oliven bedecken. Zugedeckt ca. 30 min., dann offen 45 min. schmoren. Zubereitungszeit ca. 90 min. Pro Person ca. 960 Kcal. * Quelle: Lisa 2/95 erfasst von -Joerg Weinkauf@2:245/6801.7 ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 12 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Gemuese, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57831 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9253 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6215 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |