Rezept Hackbraten im Gemuesebett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hackbraten im Gemuesebett

Hackbraten im Gemuesebett

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14420
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4857 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lose Blätter im Rezeptbuch !
Wenn man einen Briefumschlag oder eine dickere Klarsichtfolientüte (z.B. aus dem Bürobedarf) innen auf den Kochbuchdeckel klebt, kann man dort praktisch all die handgeschriebenen Rezepte oder Ausschnitte aus Zeitschriften unterbringen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Broetchen; altbacken
2  Knoblauchzehen
4  Sardellenfilets
100 g schwarze Oliven; entsteint
1 El. Kapern
250 g Zucchini
1  Bd. Petersilie
1  Rosmarinzweig
3  Thymianzweige
750 g Gemischtes Hackfleisch
3 El. Joghurt
1  Ei
1  Eigelb
- - Pfeffer
- - Salz
300 g Schalotten
4  Knoblauchzehen
500 g Auberginen
600 g Festkochende Kartoffeln
600 g Tomaten
3 El. Olivenoel
- - Pfeffer
- - Salz
- - Paprika
- - Rosmarin
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Hackbraten im Gemuesebett:

Rezept - Hackbraten im Gemuesebett
1 Broetchen einweichen, Zwiebel und Knoblauch schaelen, mit den abgespuelten Sardellen, der Haelfte der Oliven und den Kapern hacken. Zucchini waschen, putzen, wuerfeln. Kraeuter hacken. 2. Alles zum Fleisch geben. Broetchen ausdruecken, mit Joghurt, Ei, Eigelb, Pfeffer und Salz verkneten. 3. Schalotten und Knoblauch fuers Gemuesebett schaelen. Auberginen putzen und wuerfeln. Kartoffeln schaelen, Tomaten haeuten, alles vierteln. Backofen auf 200 GradC vorheizen. 4. Oel im Braeter erhitzen, Schalotten und Knoblauch anduensten, Gemuese, Kartoffeln und Kraeuter zugeben, wuerzen und kurz aufkochen. 5. Fleisch zu einem Laib formen, auf das Gemuese legen, mit restlichen Oliven bedecken. Zugedeckt ca. 30 min., dann offen 45 min. schmoren. Zubereitungszeit ca. 90 min. Pro Person ca. 960 Kcal. * Quelle: Lisa 2/95 erfasst von -Joerg Weinkauf@2:245/6801.7 ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sun, 12 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Gemuese, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?
Ein solches Versprechen lässt jeden Willigen aufhorchen. Was ja kein Wunder ist, wo dieses Resultat nicht einmal mit gesunder Ernährung und Sport so flott zu erreichen ist! Aber hält die Scarsdale-Diät auch, was sie verspricht?
Thema 24308 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5038 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7396 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |