Rezept Haar Toffee, um Glatzköpfe zu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Haar-Toffee, um Glatzköpfe zu

Haar-Toffee, um Glatzköpfe zu

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22917
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3005 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  p. Port. Backform; Kleine flache ausgefettete
1  p. Port. Zuckerthermometer
- - Zellophan
- - Alufolie
50 g Butter; ungesalzene
250 g Kristallzucker
1 El. Wasser; warm
1 El. Weißweinessig
2 El. Ahornsirup; oder Goldensirup
100 g Dünne Spaghetti; Vermicelli einmal gebrochen, gekocht und abgetropft
Zubereitung des Kochrezept Haar-Toffee, um Glatzköpfe zu:

Rezept - Haar-Toffee, um Glatzköpfe zu
Die Butter in einer ziemlich großen Kaserolle mit schwerem Boden schmelzen lassen, den Zucker dazurühren und den Topf vom Herd nehmen. Wasser, Essig und Sirup dazu gießen, auf schwacher Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung darf keinesfalls kochen. Die vorbereiteten Fadennudeln hinzufügen. Das Zuckerthermometer in die Kaserolle stellen. Die Zuckerlösung aufkochen, 15 - 20 Minuten stetig kochen lassen, bis das Zuckerthermometer 152 Grad zeigt. Das Toffee in die ausgefettete Form gießen und abkühlen lassen. Sobald man es anfassen kann, die Hände leicht mit Butter einreiben. Mit zwei Gabeln ein paar Fadennudeln aus der Form fischen und mit beiden Händen rasch zu kleinen, mundgerechten Nudelnestern zusammenrollen. So weiter verfahren. Alle Nudelnester auf ein gefettetes Tablett oder eine geölte Platte legen und erstarren lassen. Jedes einzelne Nudelhaar-Toffee in Alufolie oder Frischhaltefolie oder Zellophan einwickeln, damit sie nicht aneinanderkleben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8027 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4679 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5683 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |