Rezept Gyoza Teigtaschen mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gyoza - Teigtaschen mit

Gyoza - Teigtaschen mit

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22915
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7957 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schlapper Salat !
Rauke oder Kopfsalat, die durch Lagerung schlapp geworden sind, werden wieder frisch, wenn sie für 5 Minuten in warmem Wasser liegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
32  Gyoza-Teigblätter
- - Wan-Tan-Teigblätter, rund
200 g Hackfleisch; Rind oder Huhn
1/2  Lauch-Stange
3  Chinakohl-Blätter
1 Scheib. Ingwer; frisch
1  Knoblauchzehe
1 El. Sojasauce
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Sesamöl
- - Pfeffer
1/2  Tas. Soyasauce
1/2  Tas. Reisessig
1 Tl. Senf
- - Wasser
Zubereitung des Kochrezept Gyoza - Teigtaschen mit:

Rezept - Gyoza - Teigtaschen mit
Chinakohlblätter kurz blanchieren, fest ausdrücken und kleinschneiden. Lauch putzen, waschen und wie den Chinakohl kleinschneiden. Ingwer und Knoblauch fein reiben. Alle Zutaten (Hack, Lauch, Chinakohl, Salz, Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, kleine Menge Soyasauce) zu einem Fleischteig verarbeiten. Mithilfe eines Löffels eine kleine Portion des Fleischteigs auf ein Teigblatt legen. Den Rand des Teigblatts leicht anfeuchten und die Ränder aufeinander drücken (man hat nun einen gefüllten Halbmond). Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gyoza bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten, bis die Unterseite goldbraun ist. Nun eine halbe Tasse Wasser zufügen und in der zugedeckten Pfanne garen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Als Dipsauce mischt man die grosse Menge Soyasauce, Reisessig und Senf. Quelle: Keiko Yagi-Beising, Vhs-Kochkurs, Freiburg 1990 Gepostet von: Norbert 'Dr. No' Reuter, der daran teilgenommen hat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3616 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8381 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14463 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |