Rezept Gut gewuerzte Pflaumen Konfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gut gewuerzte Pflaumen-Konfituere

Gut gewuerzte Pflaumen-Konfituere

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11363 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1200 g vollreife Pflaumen oder Zwetschgen
1000 g Gelierzucker (1:1)
150 g brauner Kandiszucker
150 g Walnusskerne
1  Stange Zimt
2 cl Rum
Zubereitung des Kochrezept Gut gewuerzte Pflaumen-Konfituere:

Rezept - Gut gewuerzte Pflaumen-Konfituere
Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Mit Gelierzucker und dem grob zerkleinerten Kandis (Zum Zerkleinern den Kandis zwischen zwei Kuechentuecher verteilen und mit dem Nudelholz fest darueberrollen) ueber Nacht ziehen lassen. Am naechsten Tag die Frucht-Zucker-Mischung in einen grossen Topf fuellen, die in drei Stuecke gebrochene Stange Zimt sowie die gehackten Walnusskerne zugeben, und alle Zutaten unter staendigem Ruehren langsam zum Kochen bringen. Die Konfituere 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann - falls erwuenscht - Zimtstange entfernen. Laesst man sie in der Konfituere, wuerzt sie noch intensiver, was nicht unbedingt jedermanns Geschmack ist. Zuletzt den Rum zugiessen. Die heisse Konfituere in Glaeser abfuellen und langsam abkuehlen lassen. ** Gepostet von: Ruediger Grenda Stichworte: Pflaume, Konfituere

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8862 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4276 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 19855 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |