Rezept Gurken Melone Kefir Drink (Alkoholfrei)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gurken-Melone-Kefir-Drink (Alkoholfrei)

Gurken-Melone-Kefir-Drink (Alkoholfrei)

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16733
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2668 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Salatgurke; geschaelt
2 El. Zitronensaft
1 Tl. Meerrettich; gerieben
200 g Kefir; 1.5 o/o Fett
- - Weisser Pfeffer
- - Salz
100 g Wassermelonefruchtfleisch
6  Scheibe Gurke
Zubereitung des Kochrezept Gurken-Melone-Kefir-Drink (Alkoholfrei):

Rezept - Gurken-Melone-Kefir-Drink (Alkoholfrei)
Die Gurke halbieren und die Kerne mit einem Teeloeffel herausschaben. Die Gurkenhaelften grob wuerfeln und in den Mixer geben. Zitronensaft und Meerrettich dazugeben und alles kraeftig durchmixen. Den Kefir langsam dazugiessen, nochmals alles kraeftig mixen, und zum Schluss den Drink mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Melonenfruchtfleisch mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln herausheben. Lange Spiesse - 1 pro Glas - bereitlegen. Jeweils drei Melonenkugeln und drei Gurkenscheiben abwechselnd auf einen Spiess stecken. Mit dicken Strohhalmen servieren. * Quelle: Gepostet: Alfred Jaeger 05.01.1995 Stichworte: Getraenke, Milch, Kefir, Gurke, Melone, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4160 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5268 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 5265 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |