Rezept Gurken Kimchi

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gurken Kimchi

Gurken Kimchi

Kategorie - Salat, Gurke, China Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25452
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5386 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Schlangengurken
3  Poreestangen
4  Zwiebeln
3 Bd. Schnittlauch
6  Knoblauchzehen
1 Scheib. Ingwer
1 Dos. Sardellen
1 El. Zucker
1 El. Paprikapulver
6 El. Sambal Oelek
250 ml Huehnerbruehe ( instant )
- - oder Fleischbruehe
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Gurken Kimchi:

Rezept - Gurken Kimchi
Die Gurken unter kaltem Wasser abwaschen,mit Salz einreiben und abspuelen. Jede Gurke in ca. 7 cm lange Stuecke aufschneiden. Jedes dieser Stuecke laengs 4mal einschneiden, wobei an beiden Enden ein Stueck von 1 cm stehen bleibt. Die Gurken in eine Schale legen, mit einer Lake aus 1l Wasser und 3 Essl. Salz begiessen und 2 Stunden ziehen lassen. Die Poreestangen laengs halbieren und mit den Zwiebeln, Knoblauchzehen,geschaeltem Ingwer und den Sardellen sehr fein hacken. Diese Zutaten in eine Schuessel geben und mit Paprikapulver,Zucker und Sambal Oelek vermischen. Die Gurken abwaschen, abtropfen lassen und das Restwasser behutsam aus den Schlitzen druecken. Die Gurkenschnitte mit der Fuellung stopfen und in einem Steinguttopf schichten. Nach etwa 2-3 Stunden Ruhezeit die Bruehe vorsichtig aufgiessen. Noch verbleibende Fuellung obenauf verteilen.Nach 24 Stunden Ruhezeit bei Raumtemperatur koennen die Gurken ganz oder halbiert mit etwas Fluessigkeit in einem Schaelchen serviert werden. Den Rest im Kuehlschrank aufbewahren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 10513 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 6841 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 6641 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.11% |