Rezept Gulaschsuppe mit Schalotten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gulaschsuppe mit Schalotten

Gulaschsuppe mit Schalotten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3966 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zimthähnchen !
Für Hähnchen im Bierteig gibt es einen „Geheim“-Gewürztip. Ein Teelöffel gemahlener Zimt gibt eine besondere Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rinderschulter
500 g Schweineschulter
500 g möglichst kleine Schalotten
2  Knoblauchzehen
2 El. Butter
1 Tl. Paprika edelsüß
1 Tl. Rosenpaprika
1 Tl. Currypulver
- - Salz
- - Pfeffer
11/4 l Fleischbrühe
1 gross. Dose geschälte Tomaten
2 klein. Zimtstangen
2  Lorbeerblätter
2 El. Dijon-Senf
Zubereitung des Kochrezept Gulaschsuppe mit Schalotten:

Rezept - Gulaschsuppe mit Schalotten
1. Fleisch würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen, Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden. 2. Fett in einem Suppentopf aufschäumen, die Schalotten darin bei milder Hitze 10 Minuten anbraten, die Hälfte herausnehmen und beiseite stellen. Knoblauch zu dem Rest geben, goldgelb werden lassen. Vom Herd nehmen, mit Paprika und Curry mischen. 3. Fleisch zufügen und rundherum gut anbraten, würzen. Mit Brühe und Tomaten samt Saft ablöschen. Zimt, Lorbeerblatt und Senf zufügen. Zugedeckt etwa 11/2 Stunden köcheln, bis das Fleisch weich ist. 4. Die restlichen Schalotten und evtl. etwas Brühe in die Suppe geben, noch 20 Minuten weitergaren, abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36768 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3958 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 7040 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |